Ostern: Schneller Rezept für selbstgemachten Vanille-Eierlikör

Während Ihr diese Zeilen hier lest, spaziere ich vermutlich gerade durch eine der schönsten und vor allem aufregendsten Städte in der Welt – New York. Für die nächsten Wochen bin ich geschäftlich in den USA und habe es mir daher nicht nehmen lassen, vorab ein paar Tage Urlaub in New York einzuplanen. Ich war bereits vor einigen Jahren schon einmal dort und bin deshalb mehr als gespannt was sich wohl alles in der Zwischenzeit verändert hat. Da ich in den nächsten Wochen wohl eher nicht zum bloggen kommen werde, habe ich bereits die letzten Wochen ein paar schöne Beiträge für Euch vorbereitet. Alle werden ganz im Zeichen der kommenden Osterfeiertage stehen und Ihr könnt Euch auf einige schöne Ideen und Inspirationen freuen. Beginnen möchte ich heute mit meinem kleinen neuen Liebling in der Osterzeit – einem super leckeren Vanille-Eierlikör.

Ich muss ja gestehen, dass ich schon seit Jahren kein Eierlikör mehr getrunken habe. Früher habe ich ihn liebend gerne zu ein paar Kugeln Vanilleeis genossen – mhhmmm. Als ich mir dann überlegt habe, welche Rezepte ich gerne zu Ostern veröffentlichen möchte, kam mir sofort wieder der Eierlikör in den Sinn. Für alle die jetzt sagen “Mhm. Eierlikör, ich weiß ja nicht so recht. Ist nicht so wirklich meins” – Ihr müsst dieses Rezept unbedingt ausprobieren! Mein Mann ist überhaupt kein Fan von Eierlikör, diesen hier liebt er aber über alles. Ich muss Euch sicherlich nicht sagen, dass er raz-faz leer war. Mein Vanille-Eierlikör ist unheimlich cremig und schmeckt so himmlisch nach Vanille, dass es fast eine Schande ist ihn nur zum Eis zu genießen.

Nun aber zum Rezept für meinen leckeren Vanille-Eierlikör:

Zutaten:

200 ml      Sahne
100ml       Milch
2Stk          Vanilleschote
5Stk          Eigelb (Größe M)
150 g         Puderzucker
200 ml      Wodka

Die Sahne zusammen mit der Milch, dem Mark der Vanilleschoten sowie die ausgekratzten Vanilleschoten in einen Topf geben, langsam aufkochen und ca. 3-4 Minuten köcheln lassen. Anschließend gut abkühlen lassen und hierbei die Vanilleschoten in dem Sahne-Milch-Gemisch lassen. Danach noch für ca. 15-20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit Eigelb und den Puderzucker mit einem Stabmixer kräftig aufschlagen – je länger desto besser. Die Masse sollte hierbei cremig und dickflüssig werden. Nun das kalte Vanille-Sahne-Milch-Gemisch aus dem Kühlschrank nehmen, die Vanilleschote entfernen und zum Eigelb-Zucker-Gemisch hinzugeben. Nochmals alles mit dem Stabmixer kräftig aufschlagen und nach und nach den Wodka hinzufügen.

Alles gut vermischen und anschließend den Vanille-Eierlikör in kleine Flaschen füllen. Gut verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.

 

Lasst es Euch schmecken!!!

Wer gerne ein wenig meinen New York-Aufenthalt verfolgen möchte, schaut am Besten mal bei Instagram vorbei. In den Stories nehme ich Euch ein wenig mit durch diese wundervolle Stadt.

Lass mir eine Nachricht da