Hello 2018 & Süßkartoffel-Hirtenkäse Wraps mit feuriger Avocado-Creme

Auch wenn ich jetzt bereits 7 Tage zu spät dran bin, so möchte ich es dennoch nicht versäumen Euch noch einen frohes neues Jahr 2018 zu wünschen und ich hoffe, Ihr konntet es bereits gut starten. Ich habe mir die letzten Wochen eine kleine Auszeit vom Bloggen gegönnt wie Ihr vielleicht bemerkt habt. Das hing nicht nur damit zusammen, dass ich Kraft und neue Inspiration für das neue Blogger-Jahr sammeln wollte, sondern ich muss auch gestehen, dass ich es zeitlich gar nicht geschafft hätte einen Beitrag für Euch vorzubereiten. Vor und auch nach Weihnachten war bei mir Einiges los und ich hatte ziemlich viel zu erledigen. Nun freue ich mich aber, endlich wieder meine Ideen und Gedanken mit Euch hier zu teilen.

Süßkartoffel-Hirtenkäse Wraps mit feuriger Avocado-Creme

Bevor ich aber zu meinem meinem leckeren Rezept für Süßkartoffel-Hirtenkäse Wraps mit feuriger Avocado-Creme komme, möchte ich gerne noch etwas in Erinnerungen schwelgen. Für mich war das Jahr 2017 eine der größten Herausforderungen der letzten Jahre, denn es galt Beruf, Familie, Freunde und den Blog unter einen Hut zu bringen. Was mir mehr oder weniger gut geglückt ist muss ich sagen. Ihr wisst sicherlich, dass mir mein Blog sehr am Herzen liegt. Bei meinen vielen Reisen habe ich es aber zeitlich nicht immer geschafft, alle Beiträge die ich bereits vorbereitet und geplant hatte, auch online zu stellen. Das liegt aber unter anderem auch daran, dass für mich meine Familie und Freunde immer an erster Stelle stehen. Dennoch habe ich mir fest vorgenommen, diese Jahr das Bloggen – nach Möglichkeit – wieder etwas mehr in der Vordergrund zu rücken.

Süßkartoffel-Hirtenkäse Wraps mit feuriger Avocado-Creme

Nun möchte ich Euch gerne auch noch einen kleine Ausblick geben, was ich für den Blog in diesem Jahr alles geplant habe. Bereits im letzten Jahr habe ich Euch erzählt, dass ich gerne den Themen Achtsamkeit und Nachhaltigkeit einen größeren Platz hier schenken möchte. Viele meiner Ideen und Gedanken dazu konnte ich mit Euch im letzten Jahr nicht ganz so sehr teilen wie ich es mir vll. gewünscht hätte.  Zusätzlich möchte ich auch gerne noch mehr von meinen Reisen berichten und Euch daran teilhaben lassen. Ich reise ja schon immer sehr gerne, dennoch hat mein Beruf nochmals mehr das Reisefieber in mir geweckt und ich habe bereits für dieses Jahr einige tolle Touren geplant. Auch dem Thema Naturkosmetik möchte ich mehr Aufmerksamkeit schenken. Ich habe im letzten Jahr fast meine komplette Kosmetik umgestellt und möchte meine Erfahrungen mit Euch teilen und einige Tipps geben. Weiterhin wird es natürlich wieder jede Menge leckere Rezepte geben und auch einige schöne DIYs. Freut Euch also auf Inspirationen und viele interessante Beiträge in diesem Jahr.

Süßkartoffel-Hirtenkäse Wraps mit feuriger Avocado-Creme

Nun aber zu meinem heutigen Rezept für Süßkartoffel-Hirtenkäse Wraps mit feuriger Avocado-Creme. Ihr kennt das ja sicherlich – in der Weihnachtszeit lässt man gerne mal 5 gerade sein bei der Auswahl an leckerem Essen und den köstlichen Plätzchen. Aber bereits nach Weihnachten habe ich immer den Drang, mich wieder gesund zu ernähren und weniger Süßigkeiten zu essen. Es muss frisch sein, lecker schmecken und nach Möglichkeit sollte die Zubereitung nicht ganz so lange dauern. Perfekt eignen sich hierfür Wraps. Man kann sie mit allerlei Leckerem füllen, den Ideen werden hier keine Grenzen gesetzt. Für mich gehören Wraps definitiv zu einem meiner Lieblingsessen.

Süßkartoffel-Hirtenkäse Wraps mit feuriger Avocado-Creme

Hier nun das Rezept für meine leckeren Süßkartoffel-Hirtenkäse Wraps mit feuriger Avocado-Creme:

Zutaten
600g        Süßkartoffel
200g        Hirtenkäse
3Stk         Karotten
2Stk         Tomaten
1Stk         rote Zwiebel
6Stk         Weizentortilla
8Stk         große Salatblätter
Olivenöl, Salz, Pfeffer

Feurige Avocado-Creme:
2Stk          Avocado
2Stk          rote Chilischoten
1St            Limette
1St            kleine Zwiebel
1Stk          Fleischtomate
etwas frische Minze
frischer Koriander
Salz, Pfeffer

Zu Vorbereitung die Karotten und die Süßkartoffeln waschen und schälen. Anschließend beides in grobe Streifen schneiden und auf ein mit Backpapier versehenes Backblech legen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und Salz und Pfeffer darüber geben. Nun im vorgeheizten Backofen bei 250°C für ca. 25 Minuten goldgelb backen.

In der Zwischenzeit kann die feurige Avocado-Creme zubereitet werden. Hierfür die Fleischtomate mit kochendem Wasser überbrühen und vorsichtig von Ihrer Schale befreien. Nun die Tomate sowie die Zwiebel und die roten Chilischoten sehr fein hacken und in eine Schüssel geben. Danach die Avocado von Ihrem Kern befreien und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen. Zusammen mit dem Saft einer Limette, frischem Koriander und etwas frischer Minze ebenfalls in die Schüssel geben und mit einem Pürierstab fein pürieren. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Füllung der Wraps die rote Zwiebel in Ringe und den Hirtenkäse klein schneiden. Den Salat und die Tomaten waschen und ebenfalls grob zerkleinern. Die Karotten und die Süßkartoffeln aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen, damit sie nicht mehr zu heiß sind.

Nun kann mit der Füllung der Wraps begonnen werden. Zuerst die Avocado-Creme auf den Weizentortilla streichen, danach den Salat darauf legen. Nun abwechselnd Süßkartoffel- und Karotten-Sticks, Tomaten, rote Zwiebeln und Hirtenkäse hinzufügen und den Wrap anschließend von drei Seiten zur Mitte hin klappen und zusammenrollen.

Süßkartoffel-Hirtenkäse Wraps mit feuriger Avocado-Creme

Lasst es Euch schmecken!!!

Lass mir eine Nachricht da