NO BAKE – Frozen Berry Tartelettes

Während ich diese Zeilen hier tippe, sitze ich auf der Couch und denke darüber nach was ich für die nächste Woche alles einpacken sollte. Für mich geht es morgen wieder ab zum Flughafen – Endziel Malaysia. Ich bin schon wirklich sehr gespannt, was dieses Land zu bieten hat. Am Freitag nächster Woche fliege ich bereits wieder nach Hause – eigentlich viel zu kurz für eine Flugzeit von 15 Stunden. Ein wenig kraust es mir ja schon davor.

Ich habe zwar mittlerweile alles optimiert was die Langstreckenflüge betrifft, gerne mache ich sie aber immer noch nicht. Anfang diesen Jahres habe ich mir ein paar Noise Cancelling-Kopfhörern zugelegt. Wenn Ihr viel oder lange fliegt ist dass genau das Richtige! Ich kann Euch gar nicht sagen wie unfassbar viel Ruhe diese Kopfhörer spenden – selbst man man keinen Film schaut oder Musik hört. Für mich tragen sie auf jeden Fall zu einem entspannteren Flug bei. Kennt Ihr eigentlich schon meine Tipps für Langstreckenflüge? HIER geht´s lang zum Beitrag. 😊

Bevor ich mich aber jetzt dann doch ans Kofferpacken mache, wollte ich Euch noch meine leckeren Frozen Berry Tartelettes zeigen. Ehrlich gesagt habe ich schon gefühlt seit Ewigkeiten nichts mehr gebacken, doch heute hat mich mal wieder die Muse gepackt. Gerade im Sommer finde ich leicht gekühlte Desserts am Besten. Ein schwerer Kuchen ist ja generell nichts für mich, ich mag´s lieber fruchtig! Geht´s Euch auch so? Diese leckeren Tartelettes müssen übrigens nicht gebacken werden und sind super einfach zuzubereiten. Ihr müsst also kein großer Bäcker sein!

Hier noch das Rezept für meine Frozen Berry Tartelettes:

Zutaten
70g         Mandeln
70g         Haferflocken
120g       Medjool-Datteln
3EL         Kokosöl
300g       Himbeeren (TK oder frisch)
300g       Heidelbeeren (TK oder frisch)
200g       Schmand
100ml     Kokosmilch
etwas Honig

Für den Kuchenboden die Mandeln und die Haferflocken in den Mixer geben und alles zerkleinern lassen. Nun das Kokosöl und die Medjool-Datteln hinzufügen und gleichmäßig verarbeiten. Anschließend die Mandel-Masse in 4 kleine Tartlette-Förmchen geben und am Boden gut festdrücken. Danach die Tartelettes für ca. 30-45 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Kurz bevor man die Tartelettes wieder aus dem Kühlschrank nimmt, kann mit der Füllung begonnen werden. Hierfür die Himbeeren, Heidelbeeren, Schmand und die Kokosmilch in einen Mixer geben und alles zerkleinern bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Danach je nach Wunsch Honig hinzufügen. Ich habe ca. 3-5 EL genommen, wem das allerdings nicht süß genug ist kann auch mehr verwenden.

Zum Schluss das Beeren-Gemisch in die Tartelette-Förmchen auf den Mandel-Boden geben  und danach für ca. 2-3 Stunden in das Gefrierfach stellen bis sie fest geworden sind. Eisgekühlt genießen.

Lasst es Euch schmecken!!!

Lass mir eine Nachricht da