Osterfeiertage & Rüblikuchen mit Frischkäse-Topping

Liebe Grüße aus dem sonnigen Florida! Nun bin ich schon eine ganze Woche im “Sunny State” in Orlando und genieße nach der Arbeit die Sonnenstrahlen. Hier hat es über 30°C und ich bin sogar schon etwas braun geworden – man könnte dazu auch sagen ich hab “etwas Farbe bekommen”. Das heißt übrigens was. Ich bin nämlich von Natur aus ein sehr heller Hauttyp und richtig braun wie vll. manch Andere werde ich nie.

Wie Ihr vll. am Donnerstag mit meinem kleinen DIY für Holzkugel-Osterhasen schon mitbekommen habt, habe ich die Osterzeit auf meinem Blog eröffnet. Es sind nur noch wenige Wochen bis zu den Osterfeiertagen und bis dahin habe ich einige schöne Inspirationen und Ideen für Euch vorbereitet. Neben ein paar DIY dürfen natürlich leckere Rezepte nicht fehlen. HIER findet Ihr übrigens alle meine bisherigen Beiträge rund um Ostern.

Beginnen möchte ich heute mit einem meiner Lieblingsrezepte – dem Rüblikuchen mit Frischkäse-Topping. Gibt es unter Euch jemanden der noch nie mit Gemüse gebacken hat? Unbedingt ausprobieren. Zucchini, Karotten oder auch Kürbis machen Euren Kuchen erst so richtig saftig! Für alle die sich jetzt Gedanken machen – keine Sorge Ihr werdet das Gemüse nicht mehr im Kuchen rausschmecken, versprochen. 

Nun aber zu meinem Rüblikuchen mit Frischkäse-Topping. Für mich gehört er seit Jahren zu Ostern bei Kaffe & Kuchen einfach mit auf den Tisch. Er schmeckt unheimlich lecker und ist natürlich auch außerhalb der Feiertage zu genießen. Ich jedenfalls bin ganz verrückt danach. Probiert das Rezept unbedingt aus – ihr werdet es lieben. Für alle die Frischkäse generell nicht so mögen – Ihr könnt auch einfach nur Puderzucker über Euren Rüblikuchen streuen. 😊

Hier nun das Rezept für meine kleinen Rüblikuchen mit Frischkäse-Topping:

Zutaten
350g       Möhren
300g       Haselnüsse
110g       Dinkelmehl
130g       Butter
175g       Zucker
4St          Eier
3EL         Milch
3EL         Honig
1TL         Natron
2TL         Backpulver
1 Prise    Salz
Für das Topping
300g       Frischkäse
200g       Schmand
2EL         Honig
1Stk        Mark einer Vanilleschote

Zur Vorbereitung die Karotten waschen, schälen und sehr fein in eine Schüssel reiben.  Butter, Eier, Honig und Zucker cremig rühren. Haselnüsse, Mehl, Natron und Backpulver sowie eine Prise Salz vermischen und zur Butter-Zucker-Masse hinzugeben. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Zum Schluss die fein geriebenen Karotten unterheben und alles gut vermischen.

Danach den Teig in Förmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 25 Minuten backen (für kleine Küchlein). Danach gut auskühlen lassen.

Zum Schluss den Frischkäse mit Schmand, Honig und dem Mark einer Vanilleschote mischen und über die ausgekühlten Rüblikuchen streichen. 

Lasst es Euch schmecken!!!

Lass mir eine Nachricht da