Orientalischer Süßkartoffel-Auflauf mit Thymian

Ich muss Euch was erzählen. Süßkartoffeln und ich waren nicht immer Freunde, wir hatten einen schweren Start. Vor einigen Jahren hat mein Herzmann welche mit nach Hause gebracht und wollte damit eines meiner liebsten Rezepte – das Kartoffelgratin – aufpeppen. Süßkartoffeln statt Kartoffeln im Gratin. Anfangs war ich skeptisch. Eine Kartoffel die süßlich schmeckt? Und das zum Mittagessen? Ihr müsst wissen, wenn es um das Essen zur Mittagszeit geht verstehe ich weder Spaß noch Kompromisse. Etwas deftiges muss auf den Tisch. Süßes gibt´s für mich ausschließlich als Nachspeise. War schon immer so und wird sich wohl auch nicht mehr ändern. 😄 Wie sieht´s bei Euch aus?

Zurück zum Süßkartoffel-Gratin. Ich muss sagen es hat mir gut geschmeckt, aber so richtig vom Hocker haben mich die Süßkartoffeln damals nicht gehauen. Ich hatte eigentlich auch schon fast mit ihnen abgeschlossen, bis zu unsere Reise in die USA. Dort habe ich zum ersten Mal Süßkartoffel-Pommes probiert und bin seit dem hin und weg. Heute sind sie aus meiner Küche nicht mehr wegzudenken und es gibt sie in allen Variationen. 

Gerade in den Wintermonaten wenn es kalt und naß da draußen ist, gehören sie zu meinem absoluten Soulfood. Meine Liebe zu Süßkartoffeln habe ich Euch ja schon in einigen Rezepten unter Beweis gestellt – wie z.B. mein Süßkartoffel-Kichererbsen Curry oder meine Pastinaken-Süßkartoffelsuppe. Wenn Ihr auch noch Rezepte rund um die leckere Knolle habt, immer her damit! Ich freue mich immer sehr darüber etwas Neues auszuprobieren!!! 😍

 

Nun aber zu meinem heutigen Rezept – orientalischer Süßkartoffel-Auflauf mit Thymian:

Zutaten
800g      Süßkartoffeln
200g      Schmand
250g      Ziegen-Fetakäse
6Stk       Frische Feigen
6Stk       Lauchzwiebeln
3Stk       Karotten
2EL        Balsamicocreme
frischer Thymian
Salz, Pfeffer
Olivenöl

Die Süßkartoffeln und die Karotten waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Lauchzwiebeln klein schneiden und die Feigen in Spalten schneiden. 

Alles zusammen in eine Auflaufform geben und den Ziegen-Fetakäse grob darüber verteilen.. Danach mit Salz und Pfeffer würzen, etwas Olivenöl darüber geben und alles gut vermischen. Einige Zweige Thymian darüber geben und im vorgeheizten Backofen bei 170°C für ca. 30-45 Minuten backen. 

Zum Schluss mit etwas Schmand und Balsamicocreme anrichten und servieren.

Lasst es Euch schmecken und habt einen guten Start in die neue Woche!!!

Lass mir eine Nachricht da