Rotkohl-Apfel Suppe mit karamellisierten Walnüssen

Der Winter ist da…

Wie vll. einige von Euch mitbekommen haben, war ich diese Woche wieder auf Geschäftsreise. Diesmal ging es für mich nach Frankreich, genauer gesagt nach Lyon. Eine wunderschöne Stadt sage ich Euch!!! Leider konnte ich diesmal nicht so viele Fotos machen wie gewünscht. Bis wir Abends das Büro verlassen hatten, war es leider schon viel zu dunkel um Bilder zu machen. Sehr schade. Aber ich habe mir fest vorgenommen auf jeden Fall nochmal über das verlängerte Wochenende vorbei zukommen. 

rotkohlapfelsuppe-002

Was ich ganz bitter in Frankreich feststellen musste – der Winter ist da! Ja ich weiß, wir haben Mitte November und da sollte man schon mit Kälte rechnen. Da es aber die letzten Wochen hier in Deutschland noch relativ mild war (und übrigens auch als ich mich auf den Weg zum Flughafen gemacht habe), habe ich meine Winterjacke zu Hause gelassen. Ein großer Fehler wie ich bereits am Montagabend feststellen durfte.

rotkohlapfelsuppe-023

Als meine Kollegen und ich noch für ein paar Fotos und einem anschließendem Abendessen in der Stadt unterwegs waren, kam ich mit meiner dünnen Jacke echt an meine Grenzen. Von meinen Händen ganz zu schweigen. Die Handschuhe hatte ich nämlich auch zu Hause gelassen… Als wir wieder im Hotel angekommen waren, habe ich mir erstmal eine längere heiße Dusche gegönnt um etwas aufzutauen. Und JA – ich bin eine Frostbeule 😊

Ihr werdet vll. lachen, aber das erste was ich am Samstag als ich wieder zu Hause war gemacht habe, ist, eine ganz dicke Jacke und ein paar kuschelige Handschuhe zu kaufen. Ich bin jetzt jedenfalls gerüstet, und Ihr so? Neben meinen Wintereinkäufen habe ich auch mal wieder etwas Zeit gefunden auf unserem Markt vorbeizuschauen. Ein Rotkohl hat mich ja schon etwas länger angelacht und Suppe wollte ich damit auch schon immer einmal machen. Also schnell in den Einkaufskorb damit 😊

rotkohlapfelsuppe-015Hier nun das Rezept für meine leckere Rotkohl-Apfel Suppe mit karamellisierten Walnüssen:

Zutaten
500g       frischer Rotkohl
400ml    Kokosmilch
500ml    Gemüsebrühe
1Stk        Apfel
1TL         Zimt
1Stk        Knoblauchzehe
1EL         Honig
1 Handvoll Walnüsse
Salz, Pfeffer

Den Rotkohl von seinen äußeren Blättern befreien und klein schneiden. Den Apfel waschen, von seinem Kerngehäuse befreien und ebenfalls zerkleinern. (wer möchte kann den Apfel auch gerne noch schälen). Die Knoblauchzehe von Ihrer Schale befreien und sehr klein schneiden.

Anschließend den Rotkohl, den Knoblauch, die Apfel-Stücke und die restlichen Zutaten zusammen in einen Topf geben und für ca. 30-40 Minuten köcheln lassen, bis alles schön weich ist. Danach mit einem Pürierstab zerkleinern.

Nun in einer kleinen Pfanne 1 EL Honig mit einer Handvoll Walnüssen karamellisieren. Danach beides zusammen servieren.

rotkohlapfelsuppe-017

Lasst es Euch schmecken!!!

Lass mir eine Nachricht da