Lifestyle Sponsored Post Tipps&Tricks Werbung

Gesunder Schlaf im Sommer – Tipps & Tricks

Guten Abend Ihr Lieben!!! Der Sommer ist zurück gekehrt und mit Ihm heiße Tagestemperaturen um die 30°C. Klar, ich habe mich unheimlich gefreut als ich mir den Wetterbericht letzte Woche angeschaut habe. Endlich wieder warm da draußen! Gleichzeitig habe ich mich aber an letztes Jahr erinnert, an den Supersommer. Es hat Nachts kaum abgekühlt und das Schlafen war für mich teilweise unerträglich, von gesundem und erholsamen Schlaf also keine Spur. 

GesunderSchlafSommer-007

Bereits im letzten Jahr habe ich Euch einige meiner Tipps & Tricks rund um den gesunden und erholsamen Schlaf verraten. Falls Ihr sie noch nicht kennt – HIER könnt Ihr meine Tipps noch einmal nachlesen. Gerade aber im Sommer sieht die Sache noch einmal ein klein wenig anders aus. Einen heißen Tee oder eine heiße Milch möchte ich am Abend doch eher weniger trinken wenn es im Haus noch über 25°C hat. Oder wie seht Ihr das?

Heute gibt´s deshalb ein Sommer-Spezial mit ein paar Tipps & Tricks wie Ihr auch an heißen Tagen einen gesunden und erholsamen Schlaf findet:

Die richtige Raumtemperatur

Gerade im Sommer ist es sehr schwierig die Raumtemperatur bei angenehmen 18°C zu halten. Deshalb sobald es anfängt etwas abzukühlen (meistens gegend ca. 22/23 Uhr) alle Fenster und ggfs die Balkontüre komplett öffnen und auch über Nacht offen behalten. Spätestens gegen 8 Uhr am nächsten Morgen solltet Ihr sie aber wieder schließen und auch alle Rollläden herunter zu lassen, so dass kein Licht bzw. Wärme eindringen kann.

GesunderSchlafSommer-003

Thermalwasser-Sprays

Im Sommer habe ich auf meinem Nachttisch immer ein Thermalwasser-Spray stehen. Diese könnt Ihr günstig z.B. beim DM kaufen. Kurz vor dem Schlafen gehen sprühe ich mich vor allem im Gesicht und auch wenig auf dem restlichen Körper damit ein. Das kühlt ihn schön ab und hilft mir dabei schneller einzuschlafen. Wer sich kein Thermalwasser-Spray kaufen möchte, nimmt einfach einen kleinen handlichen Pflanzensprüher mit etwas frischem Wasser 🙂

Die richtige Bettdecke

Grundsätzlich gilt, wer einen gesunden Schlaf haben möchte kommt an richtigem Bettzeug wie Bettdecke & Kissen nicht vorbei. Im Laufe der Jahre habe ich schon einiges ausprobiert, von Decken die 4mal so hoch waren wie ich, über Sommer- und Winterdecken bis hin zu Microfaserdecke. Von super günstig (Ikea) bis richtig teuer (Billerbeck) war alles dabei. Nach langem ausprobieren habe ich endlich eine Bettdecke gefunden die für mich UND sogar für meinem Mann passt. Ihr wisst ja sicherlich wie das ist – den Männern ist es meistens viel zu warm und die Frauen dagegen frieren leicht… War also keine leichte Aufgabe! Bei Dormando* wurde ich fündig und habe mich für eine Ganzjahresbettdecke entschieden. Meine Dormessa Chambrod Classic ist aus reiner Baumwolle und mit 90% Daunen sowie 10% Federn gefüllt. Ich muss ehrlich sagen ich hatte noch nie eine so gute Bettdecke, sogar meine Vorherige von Billerbeck kann hier nicht mithalten.  Selbst im Sommer schwitzen weder der Herz-Mann noch ich unter dieser Decke, im Winter wiederum geben die Daunen sehr gut warm. Eine Investition in eine gute Bettdecke lohnt sich auf alle Fälle und hilft dabei, Sommer wie Winter, gut zu schlafen.

*Werbung

GesunderSchlafSommer-008

Das richtige Essen

Gerade an heißen Tagen liegt schweres Essen wie ein Klotz im Magen. Im Sommer nehme ich abends meist nur noch eine Kleinigkeit zu mir. Besonders eignet sich hierfür z.B. eine Melone. Sie erfrischt, enthält viel Flüssigkeit und beschwert nicht. 

Pyjama & Co

Die richtige Nachtwäsche sollte atmungsaktiv und schweißaufsaugend sein. Ein luftiges Hemdchen ist ideal dafür.  Wer möchte kann aber auch komplett ohne etwas schlafen.

Klimaanlage & Ventilator

Auch wenn es noch so verlockend ist, bitte stellt Euch keinen Ventilator oder gar eine Klimaanlage in Euer Schlafzimmer. Beide können durch den ständigen Zug den sie verursachen krank machen. Zudem habt Ihr die ganze Zeit ein mehr oder weniger lautes Dauergeräusch in Euren Ohren.  Wer die Raumluft dennoch etwas abkühlen möchte, kann z.B. ein feuchtes Tuch über einen Gegenstand hängen. 

Duschen

Bitte nicht eiskalt abduschen vor dem Schlafengehen, damit bewirkt Ihr nämlich genau das Gegenteil. Beim kalten Duschen ziehen sich die Blutgefäße zusammen und der Körper heizt danach erst richtig auf. Besser ist eine lauwarme Dusche, sie erfrischt und passt Euren Körper an die Raumtemperatur an.

GesunderSchlafSommer-004

Ich hoffe, dass meine Tipps Euch auch etwas helfen um an heißen Sommertagen besser zu schlafen. In diesem Sinne – Schlaft gut Ihr Lieben!!

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Dormando entstanden. Vielen herzlichen Dank!!!

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Yvonne
    25. August 2016 at 8:56

    Zum Glück sind die Nächte in diesem Jahr nicht ganz so warm! 🙂
    Schöner Beitrag! Anscheinend mache ich alles richtig 😀

    • Reply
      whatmakesmehappy
      25. August 2016 at 9:27

      Liebe Yvonne,
      da sagst du was! Ich bin echt so froh dass es zur Zeit ganz gut abkühlt in der Nacht 🙂
      LG Steffi

  • Reply
    Ruhrstyle
    27. August 2016 at 18:20

    Bei uns ist es momentan Nachts die Hölle. Das mit dem Einsprühen am Abend werde ich mal ausprobieren und ansonsten ausharren. Am Tag will ich die Sonne auch nicht missen. 🙂

    Viele Grüße
    Rebecca

    • Reply
      whatmakesmehappy
      2. September 2016 at 10:48

      Da geht es dir wie mir. Zum Glück kühlt es momentan etwas ab Nachts, ansonsten wäre es echt unerträglich. Die Sonne möchte ich aber wie du auch keinesfalls missen 🙂
      Probier es gerne mal mit Einsprühen, mir hilft das immer sehr 🙂
      LG Steffi

    Lass mir eine Nachricht da