DIY Gastbeitrag Lifestyle

Gastbeitrag: Blumige Verpackungsidee

Hallo ihr Lieben! Ich bin Lea und blogge normalerweise auf Rosy & Grey über DIY, Deko, Rezepte und Geschenkideen. Ich bin total happy, dass ich heute bei der lieben Steffi und ihrem wunderbaren Blog zu Besuch sein darf, weil ich hier auch als Leserin sehr gerne unterwegs bin! Passend zum endlich eintreffenden Sommer habe ich euch heute eine blumige Idee mitgebracht, mit der ihr euren Liebsten eine Freude bereiten könnt. Es kommt ja doch öfter vor, dass man in die Gelegenheit kommt, Blumen zu verschenken. Ich persönlich bin ja ein totaler Blumen-Fan und freue mich immer über einen schönen Strauß als kleine Aufmerksamkeit oder als Ergänzung zu einem selbstgemachten Geschenk. Damit auch der Blumenstrauß eine persönliche Note erhält, überlege ich mir immer gerne hübsche Verpackungsideen – denn davon gibt es nie genug 🙂

RosyandGrey1

Diejenigen unter euch, die mich kennen, werden wissen, dass ich eine große Leidenschaft für Handlettering hege. Deshalb gibt es heute eine Verpackungsidee mit einem schönen Schriftzug. So könnt ihr euer Mitbringsel direkt mit einer kleinen Botschaft versehen. Das Schöne an der Idee ist, dass ihr nur ganz wenige Materialien braucht und ihr in nur ein paar Handgriffen und kurzer Zeit eine hübsche Verpackung zaubern könnt.

RosyandGrey3

Das braucht ihr:
Kraftpapier
Pinsel
Acrylfarbe
Schere
Frische Blumen
Masking Tape oder Klebeband
Bleistift

RosyandGrey2

Und so geht’s:

Schritt 1:
Aus dem Kraftpapier ein Rechteck ausschneiden. Bei der Größe richtet ihr euch am besten nach dem Blumenstrauß.

Schritt 2:
Mit einem Bleistift einen Schriftzug eurer Wahl auf das Kraftpapier zeichnen. Ich habe mich für mein Lieblingswort für Lettering entschieden: „Hey“. Andere passende Wörter wären natürlich auch „Thanks“ oder „For You“ oder „Love“… Eurer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt 😉

Schritt 3:
Den Schriftzug mit der Acrylfarbe nachfahren. Die Farbe ausreichend trocknen lassen, damit nichts mehr versehentlich verwischt, wenn es ans Verpacken geht.

Schritt 4:
Die Blumen in das beschriftete Kraftpapier wickeln und mit Masking Tape (oder Klebeband) festmachen. Und schon können die Blumen verschenkt werden!

RosyandGrey4

Sicher steht bei euch bald die nächste Möglichkeit an, ein paar hübsche Blümchen zu verschenken. Und wenn kein Ereignis ansteht, dann denkt daran: Blumen kann man aucheinfach so verschenken und den Liebsten eine kleine Freude damit machen! Und dir Steffi schicke ich jetzt direkt einen digitalen Blumengruß zu und bedanke mich nochmal, dass ich hier zu Gast sein durfte!

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Blumen hübsch verpacken in Papier - Rosy & Grey
    14. Juli 2016 at 14:03

    […] paar Eindrücke davon gibt es hier schon zu sehen, die Anleitung und den ganzen Beitrag findet ihr bei Steffi auf dem Blog! Schaut unbedingt bei ihr vorbei, es lohnt sich auch für ihre ganzen leckeren Rezepte […]

  • Lass mir eine Nachricht da