Beauty DIY Lifestyle Sponsored Post Werbung

Muttertag & DIY Rose Body Scrub

Der Muttertag rückt immer näher und auch dieses Jahr habe ich mir ein paar Gedanken für eine kleine Aufmerksamkeit für meine Mutter gemacht. Meiner Mama legt keinen Wert auf große oder materielle Geschenke. Für Sie war es schon immer sehr wichtig, dass es von Herzen kommt. So sollte es meiner Meinung nach auch sein. Was bringt das größte Geschenk wenn ich mir keine wirklichen Gedanken darüber gemacht habe? Eine kleine Aufmerksamkeit die von Herzen kommt und Eurer Mutter gerade an diesem Tag auch nochmals zeigt, wie sehr Ihr sie liebt ist viel schöner als alles was man mit Geld kaufen kann.

RoseBodyScrub2

Die letzten Jahre habe ich meine Mutter immer mit einer Kleinigkeit, einem leckeren Kuchen oder schönen Blumen überrascht. Dieses Jahr habe ich mir etwas besonderes überlegt – ein Rose Body Scrub. Rote Rosen stehen für Liebe – was passt also besser?! Ein gutes Peeling sollte man auch immer zu Hause haben. Wenn es noch dazu selbstgemacht und mit natürlichen Zutaten ist – umso besser!

Das Rose Body Scrub pflegt die Haut, duftet himmlisch gut und ist super schnell zubereitet – d.h. auch Last-Minute tauglich. Also nichts wie ran:

RoseBodyScrub12

Zutaten
2Stk    rote Rosen
70g      Zucker
20g     Kokosraspeln
40g     Mandelöl (z.B. von Primavera*)
10g     Kokosöl
ca 1TL ätherisches Rosenöl, türkisch – je nach Geschmack (z.B. von Primavera*)

Die Rose von Ihren Blättern befreien. Anschließend die Rosenblätter und die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben. Mit einem Pürierstab gut zerkleinern. In kleine Gläschen abfüllen und luftdicht verschließen. Der Rose Body Scrub hält sich für ca. 2-3 Monate.

RoseBodyScrub16

 

Ich werde zu meinem selbstgemachten Rose Body Scrub noch eine Kleinigkeit verschenken. Neben ein paar roten Rosen kommt noch passend das Bio “Alles Liebe Massageöl” sowie das  Bio “ätherische Alles Liebe Öl” mit dazu ins Geschenkkörbchen. Beides duftet himmlisch fruchtig-frisch mit einem Hauch von Rose.

RoseBodyScrub17

Zum Schluss möchte ich noch meiner Mutter ein großes DANKESCHÖN aussprechen!!! Liebe Mama, was wäre ich nur ohne dich!?!

Ich wünsche allen Müttern einen wunderschönen Muttertag – lieben Dank dass Ihr immer für uns da seid!!!

RoseBodyScrub3

Vielen lieben Dank an Primavera für die tollen Produkte!!! *Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Primavera entstanden.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Rosy | Love Decorations
    3. Mai 2016 at 11:51

    Liebe Steffi,

    da bin ich ganz bei dir: Meine Mama bekommt dieses Jahr auch nur einen mit Schoki gefüllten Tulpenstrauß 🙂
    Solche selbstgemachte Geschenke bleiben auch viel besser im Gedächtnis hängen als so gekauftes Zeug…

    Dein DIY Rose Body Scrub werde ich mir gleich mal merken – kann man nämlich auch super für Freundinnen verschenken – danke für´s Rezept 🙂

    Eine schöne Woche dir noch und ganz liebe Grüße,
    deine Rosy ♥

  • Reply
    Rhabarber-Joghurt Muffins | What makes me happy
    8. Mai 2016 at 10:15

    […] ein paar Rhabarber-Joghurt Muffins gebacken. Als kleines Mitbringsel neben meinem selbstgemachten Rose Body Scrub sowie einer weiteren kleinen Überraschung. Der Rhabarber stammt aus unserem eigenen Garten. Meine […]

  • Reply
    DIY Matcha-Limetten Body Scrub - What makes me happy
    15. September 2016 at 16:24

    […] einiger Zeit habe ich Euch schon meinen selbstgemachten Rose Body Scrub und auch meinen Mandel-Zimt Body Scrub vorgestellt. Heute habe ich Euch einen Matcha-Limetten […]

  • Lass mir eine Nachricht da