Gastbeitrag: Erdbeer-Frischkäse Donuts

Ihr Lieben! Heute gibt´s mal keinen Post von mir da ich gerade etwas Land unter bin. Aber ich habe eine würdige Vertretung gefunden. Die liebe Andrea von C&B with Andrea hat Euch heute ein leckeres Rezept mitgebracht. Ich wünsche Euch viel Spaß!!! 🙂

Hallo! Ich heiße Andrea und blogge auf `C&B with Andrea´ über alles was das Herz bzw. der Bauch begehrt. Bei mir gibt es süßes, wie auch deftiges, aufwändig oder super leicht. Also alles, was man in der Küche zaubern kann 🙂

Ich bin der totale Erdbeerfan, weswegen ich euch heute ein leckeres Erdbeerrezept vorstellen will. Für diese Erdbeer-Donuts mit Frischkäse habe ich wirklich viele Komplimente von meinen Testessern (=meine Eltern) bekommen und die süßen Kringel haben das Attribut `wiederholungsbedürftig´ gekriegt 😀

Erdbeer-Donuts mit Frischkäse - Sommer - www.candbwithandrea.com - Rezept 4-min

Der Teig ist wunderbar saftig durch die leckeren Beeren und der Frischkäse toppt das Ganze dann noch. Fruchtig, frisch und lecker, so wie ich es im Sommer oder auch zur Erdbeerzeit liebe. Die Donuts fühlen sich überhaupt nicht schwer an im Magen, vor allem auch weil sie im Ofen gebacken und nicht im Öl frittiert wurden. Mein Donutblech habe ich unter anderem bei meinen Banane-Schoko-Donuts schon vorgestellt und benutze es, wie ihr sehen könnt, regelmäßig. Donuts sehen einfach viel schöner aus als beispielsweise schnöde Muffins. Wer aber kein Donutblech hat und sich auch keines zulegen will, der kann mit dem Teig natürlich auch Muffins machen, aber dann verlängert sich die Backzeit um 5-10 Minuten.

Ich kannte die Mischung aus Erdbeeren und Frischkäse nur in Kombinationen einer Torte oder Ähnlichem, aber wie so oft war mir das einfach zu langweilig. Ich will ja, dass ihr beim Nachmachen mords Eindruck schinden könnt 😀 Und wie schafft man das schon besser als mit selbstgemachten Donuts? Da kann jeder Bäcker einpacken, das verspreche ich euch 🙂 Als passendes Getränk empfehle ich übrigens Sprudelwasser mit ein paar Minzblätter, Zitronenscheiben, Erdbeeren und Eiswürfeln, eine gesunde Limo 🙂

Erdbeer-Donuts mit Frischkäse - Sommer - www.candbwithandrea.com - Rezept 3-min

Was ihr für die Donuts braucht (12 Stück):

360g       Mehl nach Wahl
90           Xucker (oder normaler Zucker)
9 EL        Milch
3             Eier
9 EL        Öl
1/2 Pck   Backpulver
1/2 TL     Natron
200g       Erdbeeren
1 Prise    Salz
Mark einer halben Vanilleschote

Für die Frischkäseglasur:
100g      Frischkäse
100g      Puderzucker
2 EL       Milch
Saft einer halben Zitrone (optional, ansonsten 1 EL Wasser)

Für die Erdbeersoße:
250g     Erdbeeren
50g       Xucker (oder normaler Zucker)
50ml    Wasser

Für die Donuts:
Alle Zutaten bis auf die Erdbeeren in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig rühren. Die Erdbeeren waschen und sehr fein würfeln. Die Erdbeeren vorsichtig und gleichmäßig unter den Teig heben.

Das Donutblech mit etwas Öl auspinseln und den Teig einfüllen. Das funktioniert am besten mit einem Spritzbeutel mit einem sehr großen Lochtülle. Die Donuts bei 160 Grad (O-/U-Hitze) ca. 15 Minuten backen.

Während die Donuts backen, könnt ihr die Glasur und die Soße vorbereiten:

Für die Soße:
Erdbeeren klein schneiden und mit den anderen Zutaten in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen. Danach pürieren und nach Belieben durch ein Sieb passieren.

Für die Glasur:
Alle Zutaten gut miteinander verrühren.

Die ausgekühlten Donuts mit einer Seite in die Glasur tunken und mit der Erdbeersoße verzieren.

Erdbeer-Donuts mit Frischkäse - Sommer - www.candbwithandrea.com - Rezept 1-min

Wenn ihr keine Erdbeeren mögt (gibt es solche Menschen überhaupt? 😀 Also jetzt ernsthaft? Hab ich noch nie gehört :D), könnt ihr auch Himbeeren, Blaubeeren etc. für den Teig verwenden. Natürlich ist auch die Glasur ein `Kann´ und kein `Muss´. Ihr könnt nur die Fruchtsoße daraufgeben oder auch geschmolzene Schoki. Lasst eurer Kreativität wie immer freien Lauf und nehmt einfach das, was ihr am liebsten mögt oder auch zu Hause habt. Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Rezept! 🙂

Eure Andrea 🙂

Lass mir eine Nachricht da