Kuchen Recipe

Zwetschgen-Rosmarin Küchlein

Spürt Ihr auch wie der Herbst mit leisen Schritten immer näher rückt? An manchen Tagen kommt es mir so vor als wäre er bereits da. Es ist kühl und verregnet und ich habe mittlerweile schon meine Winterjacke und ein paar kuschelige Schals hervorgeholt.

ZwetschgenKüchlein1

 

Aber der Herbst bringt auch seine guten Seiten mit sich. (Ich muss ja gestehen ich mag jede Jahreszeit gerne). Jetzt ist endlich wieder die Zeit der Äpfel, Zwetschgen und Kürbisse angebrochen. Meiner Meinung nach kann sie gar nicht lange genug andauern. Deshalb möchte ich auch heute auf dem Blog mein erstes herbstliches Rezept veröffentlichen – kleine Zwetschgen-Rosmarin Küchlein:

 ZwetschgenKüchlein3
Hier noch das Rezept für meine Zwetschgen-Rosmarin Küchlein:

Zutaten
Für den Hefeteig
200g        Mehl
50ml        Milch
20g          Hefe
45g          Butter
30g          Zucker
1Stk         Ei
etwas Vanille
Für den Belag
200g        Schmand
2TL          Zimt
2TL          Zucker
eine Handvoll Zwetschgen
etwas brauner Zucker
frischer Rosmarin

ZwetschgenKüchlein2Die Milch erwärmen und die frische Hefe darin auflösen. Danach das Milch-Hefe-Gemisch in eine Schüssel geben und zusammen mit der Butter, dem Ei, Zucker und etwas Vanille gut vermischen. Salz und Mehl hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend für ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Schmand mit Zucker und Zimt vermischen. Die Zwetschgen waschen in zwei Hälften schneiden und den Kern entfernen. Den Rosmarin waschen.
 

ZwetschgenKüchlein6

Den Teig in zwei gleich große Stücke aufteilen und jeweils auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn in zwei gleich große Fladen ausrollen. Danach mit Schmand bestreichen und die Zwetschgen sowie etwas Rosmarin darauf verteilen. Zum Schluss mit etwas braunem Zucker bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C für ca. 25 Minuten backen. Danach gut auskühlen lassen.

ZwetschgenKüchlein7

 

Lasst es Euch schmecken!!!

ZwetschgenKüchlein5

 

PS: Am Wochenende soll ja nochmal der Sommer zurück kommen – genießt also die schönen Tage 😉

 

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Ginni
    11. September 2015 at 15:21

    Rosmarin und Zwetschgen, eine interessante Kombi, die ich so noch gar nicht ausprobiert habe 🙂

  • Reply
    Lynn
    14. September 2015 at 18:19

    Wow, Zwetschgen und Rosmarin! Was für eine tolle Kombi! Bin ganz begeistert von der Idee! Super Rezept! Werde ich ausprobieren.
    Ganz liebe Grüße,
    Lynn von http://www.de.heavenlynnhealthy.com

  • Reply
    Treat Yourself
    21. September 2015 at 21:55

    Toll! Rosmarin habe ich auch in einer Tarte verpacken (http://emiliestreats.de/?p=880) allerdings mit Mirabellen gepaart. Mit Zwetschgen stelle ich mir das Gewürz aber auch super lecker vor…. LG, Emilie 🙂

  • Lass mir eine Nachricht da