Vatertag & orientalische Burger

Nur wenige Tage ist es her, da haben wir einen der wichtigsten Menschen in unserem Leben DANKE gesagt – unserer Mutter. Heute steht alles im Zeichen des Vatertags. Meiner Meinung nach gehört diesem Tag genauso viel Aufmerksamkeit geschenkt wie dem Muttertag. Was wären wir denn bloß ohne unsere Väter?

Deshalb möchte ich auch den heutigen Post meinem Vater widmen. Lieber Papa, ein ganz dickes DANKESCHÖN geht auch an dich. Du stehst mir immer mit Rat und Tat zur Seite, auch wenn ich noch so anstrengend bin oder dir Löcher in den Bauch frage – du hast wirklich immer eine Antwort parat! Ich brauche handwerkliche Hilfe – du bist da und reparierst alles in meinem Leben. Selbst wenn ich noch so aufgewühlt bin, du schaffst es immer mich zu beruhigen und mir zu helfen die Dinge von einem anderen Blickwinkel zu betrachten Ich weiß, dass ich immer auf dich zählen kann, egal was passiert.

Du bist der beste Papa auf der ganzen Welt!!!!

IMG_4574_DxO

Am Muttertag hab ich Euch eine leckere Erdbeere-Kokos Tarte mitgebracht. Da die Väter es ja doch lieber etwas deftiger mögen, gibt´s deshalb heute zum Vatertag orientalische Burger:

IMG_4572_DxO

IMG_4573_DxO

Hier noch das Rezept für Euch

Zutaten
Für die Fladenbrote
42g          Hefe
500g        Meizenmehl
1TL         Zucker
250ml     lauwarmes Wasser
3EL         Olivenöl
100ml     Milch
10g         Salz
1TL        Backpulver
2Stk       Eigelb
etwas Sesam
Für die Burger
4St        Pattys
4EL       Zaziki
4EL       Ajvar
1Stk      rote Zwiebel
100g     Feta-Käse
1Stk.     Romana-Salat

IMG_4588_DxO

Fladenbrote
Die Hefe im lauwarmen Wasser zusammen mit Olivenöl, Zucker und Milch auflösen. Danach Mehl, Salz und Backpulver hinzugeben und alles zu einem Teig verarbeiten. In einer Schüssel abgedeckt ca. 30-50 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig auf das Doppelte vergrößert hat.

Danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig gut durchkneten und zu zwei Fladenbrote formen. Jeweils auf ein mit Backpapier versehenes Backblech legen und nochmals für ca. 30 Minuten gehen lassen. Anschließend mit einem scharfen Messer einschneiden, so dass ein Gittermuster entsteht. Zum Schluss mit Eigelb bestreichen und etwas Sesam darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten goldgelb backen, danach gut auskühlen lassen.

IMG_4567_DxO

Burger
Die Burger-Pattys wie in meinem Rezept beschrieben zubereiten. Die rote Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Den Romana-Salat waschen und etwas zerkleinern. Die Fladenbrote erst vierteln und dann nochmals in Hälften schneiden. Nun können diese mit Zaziki, Ajvar, roten Zwiebelringen, Feta-Käse, Romana-Salat und den Pattys belegt werden.

IMG_4552_DxO IMG_4551_DxO

Lasst es Euch schmecken!!!!

Lass mir eine Nachricht da