Beauty Bücher & Rezensionen Lifestyle Werbung

Rezension: Natürlich schön – Naturkosmetik leicht gemacht / Coconut Lime Scrub

Über Blogg dein Buch hatte ich vor ein paar Monaten die Chance, mich auf das Buch “Natürlich schön – Naturkosmetik leicht gemacht”* zu bewerben. Unter einer Vielzahl von Bewerbungen hatte ich Glück und so erreichte mich einige Wochen später das Buch.

Naturkosmetik ist für mich ehrlich gesagt ein völlig neues Terrain. Bisher hatte ich damit nicht so viel am Hut und wurde tatsächlich erst über die Biofach & Vivaness (HIER könnt Ihr nochmal alles nachlesen) richtig darauf aufmerksam. Umso spannender war es für mich, als ich dieses Buch entdeckte. Kosmetik selbst herstellen? Keine schlechte Idee hab ich mir gedacht, so weiß man wenigstens was drin ist..

Nun möchte ich Euch das Buch “Natürlich schön – Naturkosmetik leicht gemacht” etwas genauer vorstellen:

IMG_4696

Die Autorin Dr. Christina Kraus ist Apothekerin und führt selbst eine eigene Apotheke mit dazugehörigem Apothekengarten. Zusätzlich hat Sie im Herzen der Stadt Augsburg Ihren eigenen Laden “greenglam.the store” eröffnet. Die Dame weiß also ganz genau von was sie spricht.

Zum Inhalt. Das Buch hat 5 unterschiedliche Kapitel (zzgl. Vorwort), beginnend mit “Gute Gründe für selbst gemachte Naturkosmetik”.  Hier erhält man einen guten Einblick rund um das Thema Haut. Wie ist sie aufgebaut, welche Hauttypen gibt es und was sind ihre Bedürfnisse. Zu guter letzt – warum sollten wir auf Naturkosmetik bauen? Meiner Meinung nach eine schöne und vor allem auch informative Einführung zum Thema Haut.

IMG_4698
Das Kapitel 2 widmet sich der “Eigenen Naturkosmetik-Manufaktur”. Wer sich wie ich noch nie vorher mit dem Thema Naturkosmetik auseinander gesetzt hat, findet hier wertvolle Infos. Es werden die verschiedenen Zutaten und deren Verwendung beschrieben, wie z.B. Kräuter, Blüten, Honig, Öl, Milchprodukte, Salze, Erden und vieles mehr. Auf die verschiedenen Öle wird sogar noch etwas genauer eingegangen. Welches Öl ist für welchen Haut- und Haartyp geeignet, wie verwendet man ätherische Öle, etc. Neben den Zutaten sind natürlich noch die Utensilien & Geräte sowie die Hygiene ausführlich beschrieben. Insgesamt eine tolle Einführung in die Naturkosmetik, vor allem für Anfänger sehr interessant.

Ab Kapitel 3 findet Ihr dann “Die schönsten Naturkosmetik-Rezepte”. Hier wird jeder fündig! Alle Rezepte sind auf zwei Seiten abgebildet – eine mit den Zutaten, Zubereitung, Anwendung sowie versch. Rezept-Varianten und die andere mit einem schönen Bild, wie das fertige Produkt aussehen kann.  Ich habe als erstes das “Coconut Lime Scrub” ausprobiert. Einige Zutaten hatte ich bereits im Haus, andere habe ich einfach im Naturkaufhaus gekauft. Die Zubereitung ist sehr gut beschrieben, so dass nichts schief gehen kann. Nach nur 30 Minuten war ich fertig und habe meinen “Coconut Lime Scrub” in kleine Weck-Gässchen umgefüllt, das ganze ist dann auch noch 6 Monate haltbar. Ich konnte es natürlich nicht erwarten und hab ein Gläschen davon bereits getestet. Was soll ich sagen, ich bin wirklich begeistert! Meine Haut war butterzart und geschmeidig. Das Scrub wurde nur mit natürlichen Zutaten hergestellt und enthält keinerlei Konservierungsstoffe. Was will man mehr! Neben diesem und noch weiteren tollen Rezepten für Scrubs, findet Ihr auch Haarkuren, Shampoos, Gesichts- und Augencreme, Körperbutter, Peeling, Hand- und Fußbalsam, Körperöle und noch vieles mehr.

IMG_4672
Das vorletzten Kapitel hat sich ganz dem “Spa zu Hause” verschrieben. Was gibts denn schöneres z.B. an einem kalten Wintertag wie ein ausgiebiger Spa-Tag? Ihr müsst dafür nicht mehr ins Wellness-Center, das könnt Ihr jetzt auch ganz einfach zu Hause haben. Voraussetzung hierfür ist, dass Ihr bereits einige Rezepte ausprobiert und auch bereits in Gläschen oder Flaschen abgefüllt habt. Es gibt versch. “Home Spas”. Jedes davon ist sehr gut beschrieben (Vorbereitung sowie Ablauf) und enthält auch eine Information über den benötigten Zeitaufwand. Besonders nett finde ich, dass auch die Männer bedacht werden mit einem “Speed Spa FOR MEN” – die Männer haben es ja doch immer etwas eiliger… Hier eine weitere kleine Auswahl der versch. Spas: Sommer Spa, Winter Spa, Fantastic Feet, Queen FOR A Day, etc.

IMG_4670

Kapitel Nummer 5 hält noch ein besonderes Goodie bereit – “Geschenke au der Naturkosmetik-Manufaktur. Schon beim Backen & Kochen bin ich großer Freund davon, selbstgemachte Kleinigkeiten zu verschenken. Es ist einfach nochmals viel persönlicher und meiner Meinung nach ein schönes Geschenk für Eltern und Freunde. Für jeden Anlass gibt es hier das passende, sei es nun Baby-Shower, X-Mas oder auch kleine Reise-Giveaways, hier findet Ihr auf jeden Fall tolle Ideen zum verschenken.

IMG_4671

Mein persönliches Fazit:

Ein rundum gelungenes Buch! Ich kann es nur uneingeschränkt weiterempfehlen. Sei es nun für Anfänger wie mich oder auch für Erfahrene im Bereich der Naturkosmetik. Hier findet man neben allen relevanten Informationen, tolle Rezepte und nette Geschenkideen. Mich hat das Buch “Natürlich schön – Naturkosmetik leicht gemacht” sofort überzeugt. Mein Bodyscrub ist wirklich klasse und ich habe mir vorgenommen, öfters meine eigene Kosmetik herzustellen. Wenn ich Schulnoten verteilen müsste, würde das Buch von mir eine glatte 1 erhalten. Es kommt sehr selten vor, das mich ein Buch so restlos überzeugt wie dieses hier. Bevor mich das Buch erreichte, habe ich in einem großen Buchladen einige Naturkosmetik-Bücher durchgeblättert, da ich es nicht erwarten konnte bis “Natürlich schön” endlich bei mir angekommt. Keines der Bücher die ich angeschaut habe, kann diesem hier das Wasser reichen. Wie Ihr sicherlich gemerkt habt, ich kann gar nicht mehr aufhören zu schwärmen 🙂

IMG_4669
Wenn ich Euch jetzt neugierig gemacht habe und Ihr Euch selbst das Buch zulegen möchtet, könnt Ihr es HIER kaufen. Das Buch umfasst 160 Seiten, kostet 22,99€ und ist im EMF-Verlag erschienen.
An dieser Stelle auch nochmals vielen Dank an Blogg dein Buch und dem EMF-Verlag, die mir dieses Buch* zur Verfügung gestellt haben.
*Werbung

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Tanja Gammer
    18. Mai 2015 at 17:49

    Hallo Steffi,

    das Buch sieht schon sehr ansprechend von den Farben her aus. Ich liebe solche Sachen zum Verschenken. Für mich selbst mache ich es komischerweise nie
    LG Tanja

  • Reply
    Bina Nöhr
    22. Mai 2015 at 6:00

    Das sieht total interessant aus. Ich habe es erst für einen Food-Post gehalten, aber so finde ich es eigentlich noch spannender!
    Liebst, Bina
    http://stryletz.com/

  • Reply
    Katha
    22. Juli 2015 at 5:22

    Das Buch habe ich mir auch neulich zugelegt 🙂 ! Und kann dir nur zustimmen. Ich habe aber leider noch keine Sachen ausprobiert, da ich vorher bei meinem ersten Naturkosmetik Workshop war und erst einmal die Produkte auf brauchen muss 🙂 . Falls du mal ein Sommer-Grapefruit Peeling ausprobieren willst, das kann ich empfehlen 😉 :
    http://picotee.de/blog/naturkosmetik-selbst-gemacht/
    Liebe Grüße,
    Katha von picotee

  • Lass mir eine Nachricht da