Kuchen Recipe

Muttertag & Erdbeere-Kokos Tarte

Heute ist der Tag, an dem an eine ganz besondere Frau in unserem Leben geehrt wird – unsere Mutter. Sie ist immer für uns da, steht mit Rat und Tat zur Seite und wird nicht müde uns in allen Lebenslagen zu unterstützen.

Diesen Post möchte ich daher heute meiner Mutter widmen. Mama ich möchte dir danke sagen, für all das was du für mich getan hast und auch noch tun wirst. Du unterstützt mich und glaubst immer an meine Träume und Ziele. Ohne dich wäre ich nicht das was ich heute bin. Auch wenn es schwierig wurde, hast du mich nie alleine gelassen. Du bist mein Anker in der stürmischen See. Meine Rettungsboje. Was würde ich nur ohne dich tun? Danke für deine Geduld und dein offenes Ohr zu allen Tages- und Nachtzeiten.

Für mich bist und bleibst du die beste Mutter die es auf Erden gibt!!!

IMG_3398
Ich werde mich jetzt bald auf den Weg in meine Heimat machen und meine Mutter mit einem leckeren Kuchen überraschen – den es hier auch bald auf dem Blog geben wird.

Für Euch habe ich heute meinen neuen Lieblings-Erdbeerekuchen mitgebracht, die Erdbeere-Kokos Tarte. Gerade an so einem sonnigen Tag wie heute schmeckt er unheimlich frisch und köstlich.

IMG_3406

IMG_3415
Probiert ihn am Besten selbst mal aus, hier das Rezept:

Zutaten
Tarte
190g     Mehl
45g       Puderzucker
40g       gemahlene Mandeln
100g     Butter
1Stk      Ei
1Pck     Linsen zum Blindbacken
etwas echte Vanille

Füllung
200g     Sahne
2EL      Kokosmus
250g    Frischkäse
600g    Erdbeeren

Für die Zubereitung der Tarte alle o.g. Zutaten (Mehl, Puderzucker, Mandeln, Butter, Ei, etwas echte Vanille) zu einem glatten Mürbeteig verarbeiten. Den Teig in Backpapier oder in eine Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank für mindestens 45 Minuten kühlen.

Danach den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in einen gefettete Tarteform geben. Ein Backpapier zurechtschneiden und auf die Tarteform geben. Zum Blindbacken Linsen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 40 Minuten backen. Danach gut auskühlen lassen.

In den Zwischenzeit die Sahne steif schlagen. Danach das Kokosmus (flüssig) und den Frischkäse vorsichtig unterheben.  Erdbeeren waschen und die “grüne Spitze” abschneiden.

Zum Schluss das Sahne-Kokosgemisch darauf geben, alles glatt streichen und die Erdbeeren darauf verteilen.

IMG_3417

IMG_3399
Lasst es Euch schmecken!!!

IMG_3414
Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Muttertag!!!

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Dear June
    10. Mai 2015 at 19:16

    Erdbeere-Kokos in Kombination kann ich mir gar nicht vorstellen. Beides einzeln finde ich dagegen sehr lecker. Deine Bilder sehen aber toll aus und machen Appetit!

    June
    http://www.dearjuneblog.blogspot.de

  • Reply
    WunschGlück
    10. Mai 2015 at 19:16

    Steffi, dass sieht so lecker aus!!! Die Fotos sind wunderschön und ein Stück Kuchen reserviere ich mir auch mal 😉

    Schönen Abend du liebe :-*

  • Reply
    Rolf
    10. Mai 2015 at 19:16

    Hallo Steffi,

    Deine tarte sieht wirklich toll aus, was sind dads denn für Krümel die Du zwischen die erdbeeren gestreut hast? Schade das der braune Untergrund nur die umgedrehte Form ist und keine Schokolade 🙂

    Gruß
    Rolf

  • Reply
    Tanja Gammer
    11. Mai 2015 at 20:03

    Hmmm das sieht wirklich zum Reinbeißen aus.
    LG Tanja

  • Reply
    Steffi
    13. Mai 2015 at 19:33

    Hmmmmm…das sieht wie immer super lecker aus. Da habe ich jetzt auch Lust drauf.
    Liebe Grüße
    Steffi
    http://steffi-worthreading.blogspot.de

  • Reply
    Ginni
    17. Mai 2015 at 17:56

    Was für eine tolle Kombination, genau meins! Und Erdbeertorte bzw. Kuchen hatte ich dieses Jahr auch noch gar nicht, wird Zeit.

  • Reply
    Lali
    26. Mai 2015 at 10:36

    Yummie, das sieht ja so unglaublich lecker aus! 🙂

  • Reply
    Erdbeer-Rhabarber Crumble & Muttertag - What makes me happy
    7. Mai 2017 at 20:34

    […] letzten zwei Jahre noch nicht? Kein Problem – meine leckere Erdbeer-Kokos Tarte findet Ihr HIER und zu meinem schöne DIY Rose Body Scrub geht es HIER entlang. Heute habe ich Euch einen […]

  • Lass mir eine Nachricht da