Lavendel-Brot & süßer Kokos-Frischkäseaufstrich

Einige von Euch werden sich sicherlich fragen – was hat denn Lavendel im Brot zu suchen und schmeckt das überhaupt? Dieser Frage bin ich mal nachgegangen. Ich bin ein großer Lavendel-Fan, egal ob als Duft oder auch zum Genießen. Lavendel in Lebensmitteln ist ja nicht Jedermanns Sache. Vor einiger Zeit habe ich Euch mein Rezept für die Lavendel-Limonade vorgestellt. Heute habe ich ein Lavendel-Brot mitgebracht:

IMG_4170

IMG_4160

Als Dankebitte fragte ob ich nicht Lust hätte Ihre Brotbackmischungen zu testen, konnte ich nicht nein sagen. Brot selbst zu backen ist sowieso schon was besonderes meiner Meinung nach. Oft hat man aber einfach nicht die Zeit, deshalb eignen sich wunderbar die Brotbackmischungen von Dankbitte. Ich hab sie mir mal etwas genauer angeschaut und zwei Brote davon getestet. Eines davon möchte ich Euch heute vorstellen – den “Lavendel-Liebling”:

IMG_4169

IMG_4157
Die Brotbackmischungen von Dankebitte sind wirklich für jedermann geeignet. Man fügt einfach Wasser und Hefe hinzu, knetet den Teig gut durch und schon gehts ab in den Ofen damit. Fertig ist Euer leckeres Brot – natürlich selbstgemacht. Der “Lavendel-Liebling” besteht aus Dinkelvollkorn, Hirseschrot (glutenfrei), Sesam, Lavendel und Meersalz.  Er hat eine ganz feine, aber nicht zu aufdringliche Lavendel-Note und schmeckt wirklich hervorragend. Wir hatten an diesem Tag liebe Gäste zu Besuch, die auch gleich mal testen durften. Urteil: Lecker!

Damit das Brot aber nicht ganz so trocken daher kommt, hab ich noch einen leckeren Brotaufstrich gemacht. Nach einigen Überlegungen was zu Lavendel gut passen könnte, entschied ich mich für einen süße Variante – der Kokos-Frischkäseaufstrich. Wirklich fix zubereitet und unheimlich lecker.

IMG_4155

Hier noch das Rezept für Euch:

Zutaten
100g    Frischkäse
1EL     Kokosmus
1TL     Kokossirup

Das Kokosmus im Wasserbad oder der Mikrowelle erwärmen bis es flüssig ist. Zusammen mit dem Frischkäse und dem Kokossirup gut vermischen. Wer möchte kann noch frischen Basilikum oder Rosmarin aufs Brot geben. Ebenfalls eine sehr leckere Mischung.

Lasst es Euch schmecken!!!!

IMG_4167

IMG_4164
Neben dem “Lavendel-Liebling” habe ich auch noch “Caprese ohne Käse” getestet. Diese Brotbackmischung besteht aus Dinkelmehl (Typ 630), Dinkelschrot, getrocknete Tomaten, Basilikum und Meersalz. Es schmeckt hervorragend zu einem Tomaten-Mozzarella-Salat.

Wenn Ihr noch mehr über Dankebitte wissen wollt oder selbst eine der vielen Brotbackmischungen testen möchtet, könnt Ihr HIER mehr dazu erfahren. Für alle die eine Glutenunverträglichkeit besitzen, es gibt auch glutenfreie Brotbackmischungen 🙂

An dieser Stelle auch nochmals vielen Dank an Dankebitte, die mir diese zwei Brotbackmischungen zum Testen zur Verfügung gestellt haben.

*Werbung

Lass mir eine Nachricht da