Lunch & Dinner Recipe

Bärlauch-Gorgonzola Rigatoni mit gerösteten Walnüssen

Endlich ist sie wieder da – die Bärlauch-Zeit. Letztes Jahr habe ich aus dem ganzen Bärlauch leckeres Pesto gemacht – Rezept findet Ihr HIER. Eingefroren hält es sich sehr lange und man hat auch noch ein paar Monate später noch etwas davon. Dieses Jahr wollte ich mal etwas Neues ausprobieren und habe den Bärlauch in eine leckere Gorgonzola-Soße mit eingearbeitet. Schnell noch ein paar Nudeln abgekocht und fertig ist ein super leckere Blitz-Gericht – Bärlauch-Gorgonzola Rigatoni mit gerösteten Walnüssen:

IMG_3041

NudelnBärlauch

Hier noch das Rezept für Euch:Zutaten
1 Bund     frischer Bärlauch
140g         Gorgonzola
300g         Sahne
4EL          Milch
80g           Walnüsse
400g         Rigatoni
Saft einer 1/2 Bio-Zitrone
etwas Salz
etwas Pfeffer

Zur Vorbereitung den Bärlauch waschen und in kleine Stücke schneiden. Sahne und Milch langsam erhitzen und den Gorgonzola in kleinen Stückchen hinzugeben. Langsam und unter ständigem Rühren kochen lassen, bis der Gorgonzola schmilzt.

In der Zwischenzeit die Rigatoni in kochendes Wasser geben und herausnehmen sobald sie bissfest sind.

Die Gorgonzola-Soße mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluss den Bärlauch hinzugeben. Die Walnüsse in einer kleinen Pfannen mit etwas Öl anbraten und anschließend zur Bärlauch-Gorgonzola-Soße hinzufügen.

Die Soße über die Rigatoni geben und anrichten. Wer möchte kann noch ein paar geröstete Walnüsse darüber geben.

IMG_3033 IMG_3026

Lasst es Euch schmecken!!!

IMG_3003


Ihr habt noch weitere leckere Bärlauch-Rezepte die ich unbedingt mal probieren sollte? Immer her damit!!!

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    WunschGlück
    19. April 2015 at 14:16

    Liebe Steffi,
    soll ich dir mal etwas verraten? Ich habe noch nie Bärlauch probiert O_O Jedes Mal nehme ich es mir vor, aber irgendwie klappt es einfach nicht. Deine Pasta sieht seeehr lecker aus!

    Ich muss mich auch noch entschuldigen. Derzeit ist mein Terminkalender so vollgestopft, dass ich kaum die Zeit finde dir zu antworten geschweige denn, die Blogstdatei zu aktualisieren 🙁 Das wird sich hoffentlich aber bald bessern und dann hörst du auf jeden Fall mehr von mir!

    Wünsche dir noch einen wunderschönen Sonntag! Ganz lieben Gruß :-*
    Corinna

  • Reply
    danielas foodblog
    20. April 2015 at 18:11

    Hallo Steffi,
    wow, das sieht richtig lecker aus. Leider sind das fast alles "böse" Zutaten bei Histamin-Intoleranz, aber ich schmachte die Fotos dann einfach an ;o)
    Liebe Grüße,
    Daniela

  • Reply
    Dear June
    22. April 2015 at 20:07

    Das sieht aber total lecker aus und so erfrischend!

    June
    http://www.dearjuneblog.blogspot.de

  • Reply
    stilettosandsprouts
    3. Mai 2015 at 16:52

    Das sieht ganz ganz köstlich aus! Ich finde Bärlauch super. habe selbst neulich Pasta mit Bärlauchsauce und Hühnchen gemacht. Einen tollen Blog hast Du. Sehr symphatisch! 🙂
    Liebe Grüße,
    Katja

  • Reply
    Lali
    27. Mai 2015 at 14:23

    Yummie, das sieht so köstlich aus!!

  • Reply
    Bärlauch Mini-Quiches | What Makes Me Happy
    3. April 2016 at 18:19

    […] Rigatoni mit gerösteten Walnüssen mitgebracht – wer es noch nicht kennt, HIER entlang bitte. Dieses Jahr möchte ich Euch den Bärlauch noch etwas näher bringen und Ihr […]

  • Lass mir eine Nachricht da