Dessert & Sweets Recipe Werbung

Frozen Himbeer-Chia Yoghurt / Krups Prep & Cook HP5031 im Test

Heute gibt es von mir ein sehr einfaches aber doch leckeres Rezept welches ich mit der Krups Prep & Cook HP5031* zubereitet habe. Für mich gehört nach einer Hauptmahlzeit immer noch etwas Süßes hinterher. Die Schokolade war leider schon aufgegessen und ich hatte nicht wirklich Lust noch etwas zu backen. Im Rezeptebuch von Krups hab ich den “gefrorenen Himbeerjohgurt” entdeckt. Wie passend, ich hatte alle Zutaten im Haus. Da mir das Rezept zu “gewöhnlich” war, hab ich noch ein paar Zutaten hinzugefügt und herausgekommen ist der Frozen Himbeer-Chia Yoghurt:

IMG_2607


Hier noch das Rezept für Euch:

Zutaten
300g      gefrorene Himbeeren
500g      Naturjoghurt
2EL       Chia-Samen
1TL       Honig
1Pck      Vanillezucker
etwas echte Vanille

Zubereitung mit der Küchenmaschine Krups Prep & Cook HP5031:
Das Knet-/Mahlmesser in die Küchenmaschine einsetzten. Danach alle Zutaten in die Schüssel geben und manuell auf Stufe 12 für 1 1/2 Minuten zerkleinern. Fertig

Zubereitung ohne Küchenmaschine:
Die gefrorenen Himbeeren mit einem Pürierstab zerkleinern. Anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen und mit dem Pürierstab alles gut vermischen. Fertig.

Lasst es Euch schmecken!!!

IMG_2609


Fazit Zubereitung in der Krups Prep & Cook:
Ich war positiv überrascht wie gut in kürzester Zeit die Himbeeren zerkleinert und alles vermischt wurde. Ich habe vorher sehr viel mit meinem Pürierstab gerarbeitet, mit dem ich auch wirklich sehr zufrieden bin. Dennoch muss ich sagen, das man den Unterschied zwischen den beiden deutlich merkt. In Krups Prep & Cook steckt deutlich mehr Power. Was denke ich aber auch normal ist und so sein sollte. Im Rezept steht, dass man das Ganze nur 1 Minute zerkleinern sollte. Ich habe nochmal 30 Sekunden hinzugefügt um ein noch besseres Ergebnis zu haben. Die Krups Prep & Cook hat einwandfrei funktioniert, am Rezeptbuch muss man meiner Meinung nach noch etwas arbeiten. So ganz ausgereift ist das noch nicht.

*Kooperation

 

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Mrs. Mohntag
    10. März 2015 at 19:39

    Das sieht wirklich super lecker aus und total witzig ist, dass ich heute auch erst ein Frozen – Rezept veröffentlicht habe 😀

  • Reply
    LexasLeben
    11. März 2015 at 11:04

    😀 Das gab es gestern Abend auch bei mir. Ohne Chia-Samen (gute Idee!) und mit griechischem Joghurt (so cremig!) aber im Prinzip ja das Gleiche.
    Macht wohl der nahende Frühling, dass wir Lust auf "leichtere" Gerichte bekommen.

  • Reply
    Caro liebt Cupcakes
    11. März 2015 at 20:09

    Ich bin auch so eine, die nach dem Abendessen immer noch was Süßes braucht 😉
    Super Rezept für ein schnelles Dessert, das werde ich mir merken

    Liebe Grüße
    Caro

  • Reply
    Jana
    12. März 2015 at 20:29

    Yummy, sieht super aus! 🙂 Und sehr schöne Fotos!

    Liebe Grüße ♥

  • Reply
    Dear June
    14. März 2015 at 20:55

    Das sieht wirklich sehr fruchtig-lecker aus!

    June
    http://www.dearjuneblog.blogspot.de

  • Lass mir eine Nachricht da