Oreo-Herzpralinen / Last Minute Geschenk für den Valentinstag

Noch ein paar Tage und schon ist er wieder da – der Valentinstag. Die Meinungen gehen ja stark auseinander – die einen lieben ihn die anderen gar nicht. Böse Zungen behaupten ja, dass der Valentinstag von der Blumen- und Pralinenindustrie erfunden wurde. Wie steht Ihr dazu?

IMG_1964

Ich persönlich muss ja sagen, ich liebe ihn nicht aber ich hasse ihn auch nicht. Generell bin ich der Meinung dass man seine Liebe und Zuneigung zu einem Menschen an jedem Tag im Jahr zeigen kann. Nicht nur an Valentinstag. Trotzdem gehöre auch ich zu den Personen, die dann trotzdem eine kleine Überraschung bereit hält. Wie handhabt Ihr es denn?

IMG_1974

Dieses Jahr wollte ich wieder etwas persönlich schenken und habe mich deshalb für ein paar selbstgemachte Oreo-Pralinen entschieden. Solltet Ihr auch noch auf der Suche sein oder vll. kurzfristig noch etwas benötigen, sind diese Pralinen perfekt geeignet  (da sie auch noch schnell zubereitet sind…)

IMG_1963
Hier noch das Rezept für meine Oreo-Herzpralinen:


Zutaten
(für ca. 25 Pralinen)
400g      weisse Schokolade (oder Kuvertüre)
6Stk       Oreo Kekse

Die weisse Schokolade (oder Kuvertüre) in einem Wasserbad langsam schmelzen. In der Zwischenzeit die Oreo-Kekse fein zerkleinern.

In einer Form (z.B. Silikonherzformen) ein Teelöffel geschmolzene Schokolade einfüllen und mit einem Zahnstocher etwas verrühren, damit keine Blasen entstehen. Danach ca. 1/2 Teelöffel Oreo-Keksbrösel einfüllen und wieder mit etwas weißer Schokolade bedecken. Wer möchte kann auch hier nochmals mit dem Zahnstocher die Masse verrühren.

Zum Schluss die gefüllte Form für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Pralinen fest geworden sind. Danach kann man sie ganz einfach aus der Form lösen.

IMG_1968
Lasst es Euch schmecken!!!

Lass mir eine Nachricht da