Ziegenkäse-Feigen Crostini

Jeden Samstag gehe ich auf dem Markt und hole mir immer ganz viele Inspiration was ich denn meinem Mann leckeres zaubern könnte. Vor kurzem bin ich dann an diesen herrlich aussehenden frischen Feigen vorbei gelaufen und musste sie einfach mitnehmen. Bei uns gibt es am Wochenende im Sommer gerne zum Mittagessen eher nur einen kleinen Snack und Abends wird dann warm gekocht. (Nachmittags ist es uns definitiv zu warm für große Speisen). 

Dafür haben sich wunderbar die Ziegenkäse-Feigen Crostinis geeignet. Schnell zubereitet, sättigend und dabei noch herrlich lecker:


IMG_0350_DxO

Hier noch das Rezept für Euch:

Zutaten

1Stk     Baguette
3Stk     frische Feigen
250g     Ziegenkäse
2EL      Balsamico-Essig
2EL      Honig
frischer Basilikum
etwas Salz und Pfeffer
etwas Olivenöl

Baguette in Scheiben schneiden und mit Olivenöl auf der Vorderseite bestreichen. Den Ziegenkäse in längliche Streifen schneiden. Anschließend die Ziegenkäse-Streifen auf das Baguette setzen, mit etwas Pfeffer würzen und noch Honig darüber träufeln lassen. Die Crostinis bei 160°C ca. 15 Minuten im Backofen kross werden lassen, so dass der Käse schön weich wird. Danach mit etwas Balsamico-Essig beträufeln und die Feigen darauf setzten. Zum Schluss ein paar Blätter frischer Basilikum hinzufügen.

IMG_0352_DxO IMG_0353_DxO

Lasst es Euch schmecken!!!

Lass mir eine Nachricht da