Pekan-Bananen-Brot

Schon seit längerer Zeit habe ich nun das Banner von Bettinas Blogevent “Leilas Backbuch auf Wanderschaft in meiner Seitenleiste eingebunden.  Heute möchte ich euch gerne ein wenig näher erzählen, was es damit auf sich hat. 

Bettina von Homemade & Baked hatte die wundervolle Idee, Ihr Backbuch von Leila Lindholm – Backen mit Leila – auf die Wanderschaft zu schicken. 28 tolle Blogs sind mit von der Partie. Jeder sucht sich ein Rezept aus, backt es und stellt es dann auf seinem Blog vor. Danach geht das Backbuch weiter auf Wanderschaft – zum nächsten Blogger.

IMG_0361_DxO
 
Nun ist Leila auch endlich bei mir angekommen und ich war so restlos begeistert von diesem Buch, dass ich es mir kurzerhand noch selbst gekauft habe.
 
Heute möchte ich Euch mein Wahlrezept daraus vorstellen – das Pekan-Bananen-Brot:

IMG_0359

Hier noch das Rezept für Euch:

Zutaten
150g       weiche Butter
80g         Zucker
120g       Puderzucker
4Stk        reife Bananen
2Stk        Eier
180g       Weizenmehl
1TL          Backpulver
1/2TL      Zimt
1/2TL      Ingwerpulver
75g          Pekannüsse
etwas Salz
 
Butter, Zucker und Puderzucker zu einer hellen, cremigen Masse rühren. Die Bananen pürieren und unter den Teig rühren, dann die Eier darunterschlagen. Die trockenen Zutaten mischen (ein paar Pekannüsse zum Garnieren beiseite legen) und alles vorsichtig unter den Teig heben.
 
Eine Backform einfetten und mit etwas Mehl bestäuben, danach den Teig einfüllen und in der Mitte des vorgeheizten Backofens bei 175°C Umluft für ca. 45 Minuten backen. Mit einem Spieß prüfen ob der Teig durchgebacken ist. Es darf nichts daran haften.
 
Im Buch steht ca. 30 Minuten backen. Das war bei mir definitiv zu kurz….

IMG_0360_DxO

Lasst es Euch schmecken!!!!

Weitere tolle Rezepte und alle Blogs die bei dieser Aktion mitmachen, findet Ihr auf Bettinas Blog “homemade & baked“. Schaut einfach mal vorbei..

Lass mir eine Nachricht da