In Love with Flammkuchen

Heute möchte ich Euch gerne mal ein Rezept meines Mannes vorstellen. Mein Mann ist ein leidenschaftlicher Hobby-Koch und hat ein paar super leckere Rezepte auf Lager. Eines davon ist der Flammkuchen. Als wir noch kein Paar waren, haben wir mit Freunden bei Ihm Abends gegessen und ich hatte mich an diesem Abend nicht nur in seinen Flammkuchen sondern auch in Ihn verliebt. Deshalb hat dieses kleine aber feine Rezept auch eine persönliche Bedeutung für mich. 

Nun aber genug in der Vergangenheit geschwelgt – hier kommt das Rezept. Dieser Flammkuchen ist wie auch damals von meinem Mann zubereitet:

IMG_9351_DxO

Hier noch das Rezept für Euch:

Zutaten
250g           Mehl
1/2 Pck.     Trockenhefe
1 Msp         Salz
125ml        Wasser
200g          Creme Fraîche
1Stk           Zwiebel
100g          Schinken

Mehl, Trockenhefe und Salz vermischen. Anschließend Wasser hinzufügen und zu einem klebrigen Teig mit dem Knethaken des Rührgerätes verarbeiten. Mit einem Küchentuch bedeckten Schüssel ca. 1,5 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Teig auf einer mit Mehl bedeckten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen.  Anschließend mit Creme Fraîche bestreichen und mit etwas Muskatnuss bestreuen. Danach noch mit Zwiebel und Schinken belegen und im vorgeheizten Backofen bei 250°C (untere Schiene) ca. 15-20 Minuten backen lassen.


IMG_9352_DxO

Lasst es Euch schmecken!!!

Lass mir eine Nachricht da