Lunch & Dinner Recipe

Homemade Burger & Parmesan-Potatoes

Endlich wieder schönes Wetter nach ein paar (gefühlt) langen Regentagen. Das heißt für uns auch immer Zeit zum Grillen. Ich esse ja normalerweise wirklich sehr wenig Fleisch, aber sobald ich nur das Wort Burger höre, bin ich sofort zur Stelle… Da selbstgemacht ja bekanntlich am besten schmeckt, haben wir diesmal alle Zutaten selber zubereitet. Ist zwar ein wenig zeitaufwendiger, aber es lohnt sich!!!

IMG_0090_DxO

Hier noch die Rezepte dazu:

Zutaten

Buns (Brötchen)
550g      Mehl
250g      Magerquark
50g        weiche Butter
150ml    Milch
1Stk       Ei
42g        frische Hefe (1 Würfel)
1TL        Salz
1TL        Zucker

Burgerpatties
500g      Rinderhackfleisch
1Stk       Zwiebel
1/2TL     Salz
1/2TL    Pfeffer

Parmesan-Potatoes
1kg       mehlig kochende Kartoffeln
100g     Parmesan (am Stück)
etwas Salz

Zubereitung

Für die Buns die Milch in einem kleinen Topf etwas erwärmen und anschließend darin die hinein gebröselte Hefe unter Rühren auflösen. Zusammen  mit Mehl, Quark, Zucker, Salz, Butter und dem Ei mit dem Knethacken des Rührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde gehen lassen. Bei 180°C ca. 20 Minuten backen lassen.

IMG_0092_DxO


Für die Burgerpatties die Zwiebel schälen, fein hacken und mit dem Rinderhackfleisch vermischen. Das Ganze gut mit Salz und Pfeffer würzen. Wer möchte kann auch noch ein paar Kräuter hinzufügen. Anschließend zu gleichgroßen Burgerpatties formen. Patties ca. 15. Minuten grillen.

IMG_0098_DxO

 
Für die Parmesan-Potatoes die Kartoffeln waschen, schälen und in Spalten schneiden. Parmesan grob raspeln. Beides zusammen in eine Grillschale geben und gut vermischen. Danach noch mit etwas Salz würzen. Zum Schluss ca. 30 Minuten grillen.

IMG_0085_DxO


Später können dann die Burger nach Wunsch mit Salat, Zwiebeln und BBQ Sauce zusammengestellt werden.

IMG_0094_DxO

Lasst es Euch schmecken!!!

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    BlossomLips
    17. Juli 2014 at 6:07

    Wir machen unsere Burger auch immer selbst, da sie so wirklich am leckersten sind! Am Wochenende werden wir unseren Grill dann auch mal wieder anfeuern 🙂 Deine Bilder machen mir schon richtig Hunger!

    Lieben Gruß
    Corinna

  • Reply
    AnotherAnna
    17. Juli 2014 at 6:07

    Ouh hatte ich Samstag auch, also selbst gemachte Burger. c: Wobei ich die Zwiebeln in den Patties weglasse und sie mir lieber roh und in Tonnen oben drauf lege. *nomnomnom* Bei deinen tollen Bildern bekomme ich gleich wieder Hunger drauf. 😀

  • Reply
    Isabell Jankowski
    17. Juli 2014 at 6:07

    Ohh, die sehen ja fabelhaft! Als bekennender Burger-Suchti muss ich das definitiv mal ausprobieren 🙂

  • Reply
    melon pan
    17. Juli 2014 at 6:07

    mhhhh looks so delicious *yummy*

  • Reply
    Sarah Maria
    19. Juli 2014 at 15:55

    Ich wollte schon immer mal Burger-Brötchen selber machen. Die man im Laden und in den allermeisten Restaurants bekommt, schmecken mir so gar nicht. So sehr nicht, dass ich schon ewig keinen (Veggie)Burger mehr gegessen habe. Dein Rezept probiere ich daher auf jeden Fall mal aus. 🙂

    Liebe Grüße und lass' es dir gut gehen,
    Sarah Maria

  • Reply
    Martin
    3. Januar 2016 at 0:16

    Oh verdammt, wenn ich diesen Burger sehe wird das nix mit meinen guten Vorsätzen :-/

    Tolle Fotos!

    LG
    Martin

  • Lass mir eine Nachricht da