Im Test: 5 cups and some sugar…

… oder auch wie mische ich mir mein Lieblingstee selbst?

5 cups and some sugar ist ein Start-Up Unternehmen, welches im Jahr 2012 gegründet wurde – mit einem großen Erfolg. Dahinter stehen 5 Jungs die es sich zum Ziel gesetzt haben jedem seinen persönlichen Lieblingstee zu bieten. Bei mir haben Sie das geschafft. 

Auf 5 cups and some sugar kann man sich aus mehr als 50 Zutaten selbst seinen Tee mischen. Ich hatte am Anfang wirklich Bedenken, ob meine Mischung denn überhaupt schmecken würde. Alle Zutaten wurden aber bereits von 5 cups so gewählt, das jede Mischung gelingen kann. Deshalb wird beim Hinzufügen der Zutaten auch als Empfehlung bereits ein Mischverhältnis vorgegeben. Dieses kann aber auch nach Wunsch individuell von Euch angepasst werden. Zum Schluss noch einen Namen für Euren Tee vergeben – FERTIG. Wem das jedoch dennoch zu gewagt sein sollte, kann auch bereits fertig gemischten Tee auswählen..

Heute möchte ich Euch gerne meiner ersten selbstgemixten Tee vorstellen. Noch nicht sehr gewagt was die Mischung betrifft, aber jetzt schon eines meiner Lieblingstees – “What makes me happy Tee küsst Erdbeere”.

0025

Zutaten sind Erdbeere und Grüner Tee. Einfach köstlich. Selbst wenn ich den Tee ein paar Minuten zu lange ziehen lasse, wird er nicht bitter. Ich trinke momentan täglich davon und bis jetzt ist mir die Lust darauf noch nicht vergangen. Meine zweite Mischung stelle ich Euch in einem anderen Post vor.

Ich kann wirklich jedem empfehlen, selbst bei 5 cups and some sugar einen Tee nach Euren Wünschen zu erstellen. Ihr werdet es auf keinen Fall bereuen!!

Neues Projekt1-001Kennt Ihr 5 cups and some sugar bereits? Wenn ja, seid Ihr auch so begeistert wie ich?

Lass mir eine Nachricht da