Christmas Frühstück Recipe Snacks

Zimt-Quarkbrötchen

Mir ist vor kurzem ein wahnsinnig tolles Rezept in die Hände gefallen, dass ich Euch nicht vorenthalten möchte – nämlich Zimt-Quarkbrötchen. Ich habe mich daran mal versucht und war sofort begeistert. Die kleinen Brötchen waren dementsprechend dann natürlich auch gleich aufgegessen…

IMG_5272

Nun aber zum Rezept:

Zutaten
(für ca. 20 Stück)
500g     Mehl
50g       Rosinen
100g     Zucker
100ml   Milch
100ml   Sonnenblumenöl
250g     Magerquark
1 Pck.   Backpulver
1 Msp.   Zimt
1 Pck.   Vanillezucker
etwas Salz
Eigelb
Zimtzucker

Mehl, Backpulver, Zucker, Zimt, Vanillezucker und 1 Prise Salz in einer Rührschüssel gut mischen. Milch, Öl und Quark hinzufügen. Alles mit Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend unter den Teig die Rosinen kneten.

Aus dem Teig kleine Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzten. Es passen ca. 9 Stück auf ein Blech. Alle kleinen Brötchen mit etwas Eigelb bestreichen und mit Zimtzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 25-30 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

Wer möchte kann die Brötchen noch mit einem Puderzucker-Guss versehen.

IMG_5275
Lasst es euch schmecken!!!

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Franzi
    9. Dezember 2013 at 20:51

    oh ich liebe zimt 🙂 das muss ich unbedingt ausprobieren 🙂
    hab noch einen tollen abend!

    http://evrythingiheart.blogspot.de/

  • Reply
    BlossomLips
    10. Dezember 2013 at 6:50

    Das hört sich aber lecker an!

    Liebe Grüße!
    Corinna

  • Reply
    Manu
    19. Dezember 2013 at 0:01

    Lecker! Quarkbällchen kenne ich nur mit Rosinen oder Apfelstückchen.
    Aber warum nicht auch mal mit Zimt probieren…

  • Lass mir eine Nachricht da