Kürbis Minigugelhupf

Wie Ihr bereits wisst, bin ich großer Kürbisfan. Heute würde ich gerne mein Lieblings-Kürbis-Rezept mit Euch teilen. Ich habe es aus diesem Buch Klick. Ich finde, diese kleinen Kürbis-Küchlein kann man wirklich immer essen – und wegen meiner Lieblingszutat Zimt passt es auch super in die Weihnachtszeit

Steffis Blog3

 Hier noch das Rezept für Euch:

Zutaten
200g     Kürbispüree
130g     Butter
130g     Mehl
80g       brauner Zucker
2 Stk.    Eier
2 TL      Backpulver
1 Pck.   Vanillezucker
1 TL      Zimt
1 Msp.  Ingwerpulver
1 Msp.  Nelkenpulver

Kürbis entkernen in Stücke schneiden und im Wasser gar kochen. Anschließend abgießen, pürieren und die Masse abkühlen lassen.

Butte mit Zucker und eiern schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Gewürze mischen und mit der Buttermasse vermengen. Kürbispüree hinzufügen. Den Teig gleichmäßig in den Minigugelhupf-Förmchen verteilen und bei 180°C ca. 25 Minuten backen. Wer möchte kann die kleinen Gugels nach dem Auskühlen auch noch mit etwas Schokoguss versüßen.

Noch ein kleiner Tipp von mir – Ich habe etwas mehr Kürbismousse gemacht und eingefroren. So kann ich noch öfters Kürbis-Cupcakes, -gugel oder auch -kuchen backen..

Lasst es euch schmecken!!!

IMG_5145

Habt Ihr vll. noch weitere süße Kürbis-Rezepte für mich?

Lass mir eine Nachricht da