Recipe Snacks

Zwiebel-Stangen aus Blätterteig

Ich bin wirklich ein sehr großer Freund von Blätterteig. Man kann unheimlich viele verschiedene Rezepte daraus kreieren und hat doch immer etwas Neues.

Diese Zwiebel-Stangen habe ich vor kurzem zu einem kleinen Picknick mitgenommen. Sie sehen gut aus und sind super lecker – aber das Beste daran ist, dass sie wirklich unheimlich schnell zubereitet sind.

IMG_2197

Zutaten

1 Pack    Blätterteig
1 Pack    Zwiebelsuppe
250g       Schmand

Den Schmand und die Zwiebelsuppe vermischen und anschließend eine Hälfte des Blätterteigs damit bestreichen. Die “unbelegte” Seite des Blätterteigs auf die andere klappen. Anschließend den Blätterteig in Streifen schneiden, vorsichtig spiralförmig drehen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Bei 180°C ca. 25-30 Minuten backen. Danach ein wenig auskühlen lassen.

Lasst es euch schmecken! 

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Kahina
    2. Oktober 2013 at 20:09

    WOOW, ich liebe deinen Blog!
    Toll, dass du zu meinem Blog gefunden hast, da ich dadurch auf deinen aufmerksam geworden bin 🙂

    Alles Liebe,
    Kahina

    http://www.milkymoon.de

  • Reply
    kukuwaja
    3. Oktober 2013 at 15:03

    Deine Zwiebel-Stangen aus Blätterteig sehen ganz toll aus und so richtig lecker. Das werde ich auch mal ausprobieren, bin sowieso momentan im Probier-Fieber 🙂 Hab einen schönen Feiertag und ganz liebe Grüße an Dich ♥

  • Reply
    Fraber-Fashion
    5. Oktober 2013 at 23:50

    Oh wow die sehen echt super lecker aus 🙂
    Werde ich nächste Woche auch mal probieren

    Hab ein schönes Wochenende

    LG Franzi
    http://www.fraber-fashion.blogspot.de

  • Reply
    Marlene
    6. Oktober 2013 at 21:39

    oh, das klingt unheimlich lecker und sieht zudem noch richtig gut aus! Sehr schön! 🙂
    Und.. ich liebe Blätterteig! 😀

    alles Liebe,
    Marlene

  • Reply
    Tina Tausendschoen
    7. Oktober 2013 at 15:27

    Hallo Steffi,

    das sieht seeeeeeeeeehr lecker aus 🙂 An Blätterteig traue ich mich irgendwie nicht so richtig dran, seit er einmal wie ein Klotz im Backofen lag 🙂
    Vielen lieben Dank für Deinen Besuch bei mir – jetzt machen wir das gegenseitig.
    LG Tina

  • Reply
    Jolyn
    7. Oktober 2013 at 15:27

    Die sehen aber lecker aus! ♥ Die sind bestimmt ganz toll, wenn man mal eine Feier hat.
    Habe gerade auch durch deinen Blog gestöbert und finde deine Themen ganz toll, da musste ich dir auch gleich folgen!
    Liebste Grüße, Jolyn

  • Reply
    Anonym
    15. Oktober 2013 at 17:14

    … mit ein paar Schineknwürfeln wird da Ganze noch würziger …

    Gruß
    Nicole

  • Lass mir eine Nachricht da