Dessert & Sweets Recipe

Eulen-Kekse

Endlich bin ich auch mal dazu gekommen meinen tollen Eulen-Keksstempel auszuprobieren. Ich habe mir bestimmt schon vor 2 Monaten zwei Keksstempel bei Kukuwaja bestellt und einer der beiden wollte nun endlich mal zum Einsatz kommen.

Mit dem Ergebnis bin ich sichtlich zufrieden, aber seht selbst:

IMG_5850 (2)

Hier noch das Keks-Grundrezept:

Zutaten:
260g Butter
1 Ei
140g Zucker
400g Mehl
2 gestrichene Teelöffel Backpulver
etwas Salz
Abrieb einer Orange oder Zitrone
echte Vanille-Extrakt

Ei, Butter und den Zucker in einer Schlüssel schaumig rühren. Danach das Salz, Backpulver, Mehl, und den Abrieb der Bio Orange oder Zitrone hinzugeben und zu einem Teig verarbeiten. Wer mag kann gerne noch etwas Vanille-Extrakt hinzugeben. und Anschließend den Teig für 1 Stunde kalt stellen.

Danach den Teig nochmals durchkneten und  ca. 5mm dünn ausrollen. Ich habe viel Mehl als Untergrund genommen und vorher den Keksstempel ebenfalls mit etwas Mehl versehen. So klebt er nicht fest. Nun kann man den Stempel in den Teig drücken und anschließend mit z.B. einem Glas ausstechen.

Die fertigen Kekse auf ein mit Backpapier versehenes Blech geben und bei 200°C ca. 10-15 Minuten backen.
 

Wie gefallen Euch meine Kekse? Habt Ihr vll. neue Keks-Rezepte für mich?

 

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    kukuwaja
    28. Oktober 2013 at 19:32

    Liebe Steffi, die Kekse sehen herzallerliebst aus und so schön in Szene gesetzt.
    Danke fürs Zeigen, Verlinken und Bescheid geben, ich freue mich wirklich sehr.
    Hab Du auch einen schönen Start in die Woche und lass es Dir gut gehen.
    herzliche Grüße aus Berlin ♥

  • Reply
    Conny
    29. Oktober 2013 at 19:01

    Hach Steffi, diese Keksstempel stehen schon so lange auf meiner Wunschliste… leider kommt immer von meinem Freund ein Kommentar wie "Dinge, die die Welt nicht braucht" wenn ich sie in der Hand halte. So ein Miesepeter…

    Alles Liebe,
    eine neidische Conny

  • Reply
    Tina Tausendschoen
    29. Oktober 2013 at 19:01

    Schöne Kekse, schöne Eulen, schönes Foto!! 🙂 Ich wollte am Wochenende auch mal anfangen zu backen und ich werde wohl dein Rezept ausprobieren… Fehlt eigentlich nur der Stempel 🙂
    LG Tina

  • Reply
    Elke Q
    29. Oktober 2013 at 20:28

    Keksstempel habe ich noch nie gesehen – tolle Idee. Danke für den Link zu den Stempeln – da werde ich bestimmt etwas Passendes finden.

  • Reply
    little.empty.room
    1. November 2013 at 15:51

    Die Kekse sehen zauberhaft aus!!!

  • Lass mir eine Nachricht da