Wohin mit all den guten Rezepten??

Diese Frage habe ich mir wirklich schon des Öfteren gestellt. Es sammelt sich ja auch ganz schön was an über die Jahre. Viele findet man mittlerweile Online, andere in Zeitschriften und dann bekommt ja noch einiges von Freunden und der Familie.

Ich hatte bisher immer einen unschönen Ordner dafür und hab alles Quer-Beet abgeheftet. Damit soll jetzt Schluss sein! Bei meinem letzten England-Trip habe ich in einem kleinen Geschäft am Flughafen ein wunderschönes Rezept-Buch gefunden:

IMG_1377 IMG_1379

Den passenden Kugelschreiben hab ich auch gleich noch mit eingepackt. Das Buch ist unterteilt in Starters, Mains, Sides, Desserts, Drinks und Notes. Habe mittlerweile schon einige Rezepte eingetragen und bin immer noch begeistert 🙂

Wie findet Ihr mein neues Rezept-Buch? Wo sammelt Ihr Eure Rezepte?

Lass mir eine Nachricht da

  • Ich habe so viele Rezepte gesammelt, dass ich einen ganzen Stapel solcher Bücher bräuchte! Meine Rezepte sind alle als Word-Dateien in einem Ordner abgespeichert. Das hat den Vorteil, dass man sie einfach ausdrucken kann, wenn man sie braucht. Natürlich sollte man das Sichern nicht vergessen 😉

  • Ohh das Buch ist toll!! Ich hab auch ein paar Rezept-Bücher bei mir rumfliegen, aber irgendwie pflege ich sie nicht richtig und die verschiedenen Rezepte sammelten sich an unterschiedlichen Orten, dass ich sie nie wieder fand. Deshalb bin ich dazu übergegangen, alles digital zu sammeln und zwar bei Pinterest. Die Pinnwände dort sind für mich genial, besonders weil es ja die allermeisten Rezepte aus Zeitschriften und Co irgendwie doch immer auch online gibt (spätestens wenn andere Blogs sie nachmachen). So habe ich nun den perfekten Überblick 🙂
    Liebe Grüße, Daniela