Milka Cookies

Wie Ihr bereits mitbekommen habt, backe ich mittlerweile für mein Leben gerne. Es gibt so viele tolle Rezepte die alle noch ausprobiert werden müssen..

Ich habe mich jetzt mal an Cookies herangewagt. Da ich kein sonderlich großer Freund von Zartbitter-Schokolade bin, hab ich´s deshalb mit der klassischen Alpenmilch-Schokolade von Milka versucht. Hier das Endergebnis (und weiter unten das Rezept).

Ich finde sie sehen nicht nur lecker aus, sondern sie schmecken auch richtig gut 🙂

IMG_0610

Und hier nun das Rezept dazu:

Zutaten:
350g       Milka Alpenmilch Schokolade
280g       Mehl
1TL         Salz
1TL         Natron
2             Eier
250g       Butter (weich)
180g       Zucker
140g       brauner Zucker
1TL         Vanille oder Vanilleextrakt

Den Ofen auf 190°C vorheizen.

Milka-Schokolade in kleine Stücke hacken. Das Mehl, Natron und Salz in einer kleinen Schüssel mischen und beiseite stellen. Butter, Zucker, braunen Zucker und Vanille in einer großen Schüssel cremig schlagen. Eier einzeln zugeben und jedes Mal gut unterrühren. Anschließend die Mehlmischung portionsweise untermengen und die Schokostückchen hinzufügen.

Jeweils 1 gehäuften Teelöffel Teig auf mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Teighäufchen sollten nicht zu groß sein und weit voneinander entfernt setzten. Es passen ca. 6-8 Stück darauf. Dann 9-11 Minuten backen, bis die Cookies goldbraun sind. Weitere 2 Minuten auf dem Blech liegen lassen (noch weich), dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Fertig! Lasst sie euch schmecken!!!

Lass mir eine Nachricht da