LesensWert

Ich lese wirklich sehr sehr gerne – vorausgesetzt ich habe Zeit dazu.
Nun konnte ich endlich “Der Beobachter” von Charlotte Link beenden und wollte es euch kurz vorstellen.

IMG_2508

Worum geht es?
Er beobachtet das Leben wildfremder Frauen. Träumt sich an ihre Seite, in ihren Alltag. Identifiziert sich mit ihnen und will alles von ihnen wissen. Als Beobachter. Auf der Flucht vor seinem eigenen Dasein, das aus Misserfolgen besteht. Nur aus der Ferne liebt er die schöne Gillian Ward. Die beruflich erfolgreiche Frau, glücklich verheiratet, Mutter einer reizenden Tochter, wird von ihm über die Maßen idealisiert. Bis er zu seinem Entsetzen erkennt, dass er auf eine Fassade hereingefallen ist. Denn nichts ist so, wie es scheint. Gleichzeitig schreckt eine Mordserie die Menschen in London auf. Die Opfer: alleinstehende Frauen. Auf eine rachsüchtige, sadistische Weise umgebracht. Die Polizei sucht einen Psychopathen. Einen Mann, der Frauen hasst.

(656 Seiten im Taschenbuchformat)

 

Fazit
Ein wirklich sehr guter Krimi. Die Spannung steigt stetig obwohl der Mörder bereits 150 Seiten vor Ende verraten wird. Viele denken sich jetzt sicherlich – langweilig! Ganz im Gegenteil, Charlotte Link schafft es den Spannungsbogen weiterhin oben zu halten. Alle beschriebenen Personen haben Tiefgang und hängen miteinander zusammen. Zu viel verraten möchte ich an dieser Stelle nicht, am besten ihr lest es selbst 🙂

Lass mir eine Nachricht da